Gimel (Hebräisch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gimel

Gimel (גימל) oder Gimmel ist der dritte Buchstabe im hebräischen Alphabet. Er hat den Zahlenwert 3. Gimel wird im modernen Iwrit als G wie im Deutschen gesprochen. Folgt dem Buchstaben ein Geresch, ersetzt er den im Hebräischen nicht existierenden stimmhaften dsch-Laut (in Fremdwörtern).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gimel ist auch ein Konsonantenbuchstabe des phönizischen Alphabets, der vermutlich auf die stilisierte Darstellung eines Kamelhöckers (gamel = Kamel) zurückgeht. Von diesem Buchstaben leiten sich das hebräische Gimel, das arabische Ǧīm und das griechische Gamma her, aus letzterem entstanden das lateinische C und G.

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • גולית Goliat
  • גלגל, galgal, Gilgal: „Rad“
  • ג׳אז Jazz (Gebrauch im Fremdwort)
  • גבריאל Gabriel: „Meine Stärke ist Gott“
  • גדעון Gideon, männlicher Vorname

Zeichenkodierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unicode Codepoint U+05d2
Unicode-Name HEBREW LETTER GIMEL
HTML ג
ISO 8859-8 0xe2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gimel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien