U-Bahn-Station Hausfeldstraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hausfeldstraße
U-Bahn Wien.svg
U-Bahn-Station in Wien
Hausfeldstraße
Basisdaten
Bezirk: Donaustadt
Koordinaten: 48° 14′ 0″ N, 16° 29′ 8″ OKoordinaten: 48° 14′ 0″ N, 16° 29′ 8″ O
Eröffnung: 5. Oktober 2013
Gleise (Bahnsteig): 2 (Mittelbahnsteig)
Nutzung
Linie(n): U2
Umsteigemöglichkeiten: 26 85A 95B 97A N23 593 7552
Haltestelle Wien Hausfeldstraße
Wien 22 Station Hausfeldstraße a.jpg
Daten
Betriebsstellenart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 1
Abkürzung Hfs
IBNR 8100975
Eröffnung 1987
Auflassung 2018
Lage
Stadt/Gemeinde Wien
Bundesland Wien
Staat Österreich
Koordinaten 48° 14′ 1″ N, 16° 29′ 10″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich
i16i16i18

Die U-Bahn-Station Hausfeldstraße ist eine Hochstation der Wiener U-Bahn-Linie U2 im 22. Bezirk Donaustadt. Sie ist Teil der 4. Ausbaustufe der Wiener U-Bahn. Sie entstand im Zuge der Verlängerung der Linie U2 von der Aspernstraße zur Seestadt Aspern und wurde am 5. Oktober 2013 eröffnet.[1] Die Station lag parallel zur Bahnhaltestelle Hausfeldstraße, welche mit 1. Oktober 2018 aufgelassen wurde; die Verknüpfung mit der Ostbahn erfolgt seither durch die Station Aspern Nord.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stumpfgleis mit S-Bahn-Zug vor dem U-Bahn-Bau, 2010; rechts durchgehendes Gleis
Die Endstation der Straßenbahn-Linie 26, direkt unter der Marchegger Ostbahn und der U2

Früher bestand die ÖBB-Haltestelle aus einem elektrifizierten Stumpfgleis, wo die S80 ihre Anfangs- bzw. Endstation hatte, und einem Bahnsteig am durchgehenden Gleis Richtung Marchegg. Unmittelbar nach dem Bahnsteigende Richtung Osten kreuzte die Hausfeldstraße das Gleis. Nach dem Beschluss, dass die U2 hier im Zuge der Verlängerung zur Seestadt eine Haltestelle bekommen sollte, begannen die ÖBB, die niveaugleiche Kreuzung zwischen Bahn und Hausfeldstraße durch eine Unterführung zu ersetzen, um einen besseren Zugang zur U-Bahn-Station zu ermöglichen. Außerdem wurde dadurch Platz für die Verlängerung der Straßenbahnlinie 26 geschaffen, die in dieser Unterführung ihre östliche Endstation hat. Als die ÖBB diese Straßenunterführung bauten, wurde der Bahndamm in diesem Abschnitt für zwei Streckengleise errichtet und die alte Station Hausfeldstraße komplett abgerissen. Seither begannen und endeten die Züge der Linie S80 in Wien Hirschstetten, der am Bahndamm für das zweite Gleis provisorisch errichtete Holzbahnsteig wurde nunmehr von den REX-Zügen zwischen Wien Hauptbahnhof und Bratislava sowie von den Regionalzügen zwischen Wien Hauptbahnhof und Marchegg bedient. Ursprünglich war geplant, hier dauerhaft eine Umsteigemöglichkeit zwischen Bahn und U-Bahn zu schaffen.[2] Seit 1. Oktober 2018 ist die Bahnhaltestelle aufgelassen, da sie durch den neuen Umsteigeknotenpunkt Aspern Nord ersetzt wurde.

Die U-Bahn-Station befindet sich westlich der Hausfeldstraße parallel zur nördlich der Station verlaufenden Marchegger Ostbahn (Bahnstrecke Wien–Bratislava). Am südlichen Stationsvorplatz liegt die Wendeschleife für die Straßenbahnlinie 26. Diese wurde zeitgleich mit der Eröffnung der U2-Verlängerung vom Kagraner Platz zur Hausfeldstraße verlängert. Des Weiteren halten zahlreiche Autobuslinien an der Station. Im Anschluss an die Gleisanlagen wird östlich der Station eine Wendeanlage errichtet.

Linien im Verkehrsverbund Ost-Region[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U2 KarlsplatzVolkstheaterSchottenringPratersternHausfeldstraßeSeestadt

26 HausfeldstraßeKagraner PlatzFloridsdorf – Strebersdorf, E.-Hawranek-Platz

85A Hausfeldstraße – Breitenlee, Rautenweg

95B Hirschstetten Ort – HirschstettenHausfeldstraße

97A AspernstraßeHausfeldstraße – Breitenlee,

N23 Hausfeldstraße – Kagraner Platz

593 HausfeldstraßeObersiebenbrunnMarkthof

7552 General-Motors-Werk – HausfeldstraßeWolkersdorfMistelbachLaa an der Thaya

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bahnhof Hausfeldstraße – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: U-Bahn-Station Hausfeldstraße – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. U2-Verlängerung: Von der Stummellinie zur Geister-U-Bahn. derStandard.at, 4. Oktober 2013, abgerufen am 5. Oktober 2013.
  2. Trassenverlauf und Stationen – U2-Nord-Verlängerung von Aspernstraße bis Seestadt. wien.at, abgerufen am 2. Dezember 2015.
Vorherige Station U-Bahn Wien Nächste Station
Aspern Nord
← Seestadt
U2 Aspernstraße
Karlsplatz →