Unčín

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unčín
Wappen von Unčín
Unčín (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Žďár nad Sázavou
Fläche: 383 ha
Geographische Lage: 49° 37′ N, 16° 14′ OKoordinaten: 49° 36′ 53″ N, 16° 14′ 28″ O
Höhe: 480 m n.m.
Einwohner: 187 (1. Jan. 2017)[1]
Postleitzahl: 592 42
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Vlasta Grohová (Stand: 2006)
Adresse: Unčín 52
592 42 Jimramov
Gemeindenummer: 596931

Unčín (deutsch Untschin, auch Unschin)[2] ist eine Gemeinde mit 191 Einwohnern in Tschechien. Sie befindet sich in 480 m ü.M. im Tal der Svratka zwischen Dalečín und Jimramov. Der 11 km nördlich von Bystřice nad Pernštejnem gelegene Ort gehört dem Okres Žďár nad Sázavou an.

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1379 in einer Überlassungsurkunde Archleb von Kunstadts an seinen Sohn Heralt.

1840 entstand über die Svratka eine 38 m lange überdachte Holzbrücke, die auf steinernen Pfeilern ruhte. 1928 wurde die Brücke mit Schindeln eingedeckt. Die heutige stählerne Brücke über den Fluss wurde 1951 errichtet und ersetzte den hölzernen Vorgängerbau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)
  2. L. Hosák, R. Šrámek, Místní jména na Moravě a ve Slezsku I, Academia, Praha 1970, II, Academia, Praha 1980.