Und ewig schweigen die Männer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde am 23. Januar 2021 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm. 18:10, 23. Jan. 2021 (CEST)
Film
OriginaltitelUnd ewig schweigen die Männer
Produktionsland Deutschland, Österreich
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2008
Länge 89 Minuten
Stab
Regie Xaver Schwarzenberger
Drehbuch Ulrike Schwarzenberger
Produktion Klaus Lintschinger,
Kurt J. Mrkwicka,
Bettina Ricklefs
Musik Siggi Müller
Kamera Xaver Schwarzenberger
Schnitt Helga Borsche
Besetzung

Und ewig schweigen die Männer ist eine deutsch-österreichische Fernseh-Tragikomödie aus dem Jahr 2008 unter der Regie von Xaver Schwarzenberger mit dem Kabarettisten Andreas Vitasek, Susanne Lothar, Sigrid Spörk, Daniela Golpashin und dem Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch in seiner letzten Rolle. Der Arbeitstitel des Fernsehfilms war: Der Märchenprinz.


Produktion und Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gedreht wurde der Fernsehfilm im November/Dezember 2007 in Wien.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]