Lilian Klebow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lilian Klebow bei der Romyverleihung 2012

Sibylla Lilian Klebow (* 31. Oktober 1979 in München) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.[1]

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit acht Jahren begann Klebow beim Kinderensemble & Statisterie in der Bayerischen Staatsoper in München. Mit elf Jahren begann sie eine Tanzausbildung am Studio Ben bei Emil Brandl und Gisela Ochsner. Mit 17 erhielt sie mit der Band All About Angels bei Ralph Siegels Label Jupiter Records ihren ersten Plattenvertrag. Mit dieser Band nahm sie 1997 mit dem Song Engel an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest teil (7. Platz).

Klebow absolvierte eine Schauspielausbildung in München bei Christine Görner, in Berlin an der Actors Lodge bei Gabrielle Scharnitzky, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und dem Performing Arts Studios Vienna. 1999 und 2001 schloss sie ihre Ausbildung in den Fächern Schauspiel sowie Tanz und Gesang mit Auszeichnung ab.

Klebow ist Sängerin in verschiedenen Bandprojekten. Von 2003 bis 2006 hatte sie eine eigene Rockband. 2008 trat sie mit der Soko Loco Band mit ihren Kollegen Gregor Seberg und Dietrich Siegl unterstützt von Helmut Zerlett beim Fernsehpreis Romy auf.

Ihr Theaterdebüt gab Klebow 1999 im Ensemble der Salzburger Festspiele unter der Regie von Gernot Friedl in Hugo von Hofmannsthals Jedermann. 2008 spielte sie an der Seite der Wiener Musiklegende Hansi Lang in der Uraufführung von Gottes Sekretärin des österreichischen Autors Klaus Oppitz.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2018 nahm Lilian Klebow gemeinsam mit ZDF-Redakteurin Silvia Lambri den Ehrenpreis „Rauchfrei-Siegel“ für die die erfolgreiche ZDF-Krimiserie SOKO Wien – SOKO Donau entgegen, zu deren Erfolg die Schauspielerin mit beiträgt. Die bei einem Festakt am Weltnichtrauchertag in Berlin erfolgte Auszeichnung durch die Stiftung Deutsche Krebshilfe in Anwesenheit führenden Vertreter vom Aktionsbündnis Nichtrauchen war ein öffentlicher Dank der Gesundheitsorganisationen dafür, dass SOKO Wien „bewusst auf rauchende Charaktere“ verzichte und damit eine Vorbildfunktion habe.[2]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klebow ist Mitglied der 2009 gegründeten Akademie des Österreichischen Films.[3] Sie arbeitet auch als Sprecherin für Hörspiel, Filmsynchronisation und Werbung bei Ö1 und FM4.

Seit Anfang 2011 ist Klebow Ehrenbotschafterin des Jane-Goodall-Instituts Austria.[4]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2008 ist Klebow mit dem Schauspieler Erich Altenkopf liiert,[5] den sie im Juli 2011 heiratete.[6] Im März 2014 brachte sie eine Tochter zur Welt.[7] Im Januar 2017 kam ihr zweites Kind, ein Junge, zur Welt.[8]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wichtige Theaterrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lilian Klebow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website von Lilian Klebow: Vita – Persönliche Daten, abgerufen am 7. Dezember 2015
  2. https://www.krebshilfe.de/informieren/presse/pressemitteilungen/weltnichtrauchertag-rauchstopp-gut-fuers-herz/, abgerufen am 7. Juni 2018
  3. Mitgliederliste der Akademie des Österreichischen Films, abgerufen am 19. März 2010
  4. EhrenbotschafterInnen des Jane Goodall Instituts-Austria, abgerufen am 20. Februar 2012
  5. tv.ORF.at: Seitenblicke Europa: … Lilian Klebow … Ihr Freund Erich Altenkopf … 25. November 2009, abgerufen am 4. Juni 2010
  6. oe24.at: Klebow: Soko-Star traute sich heimlich, abgerufen am 8. Januar 2012.
  7. news.at: Lilian Klebow ist Mama - Schauspielerin und ihr Mann Erich Altenkopf freuen sich über ein gesundes Mädchen Artikel vom 25. März 2014
  8. kurier.at: Noch ein Baby für Lilian Klebow Artikel vom 15. Februar 2017