Urdenbacher Altrhein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Urdenbacher Altrhein
Landschaft im Naturschutzgebiet Urdenbacher Altrhein, Düsseldorf

Landschaft im Naturschutzgebiet Urdenbacher Altrhein, Düsseldorf

Daten
Gewässerkennzahl DE
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Rhein → Nordsee
Mündung In den Rhein in Düsseldorf-UrdenbachKoordinaten: 51° 9′ 10″ N, 6° 51′ 36″ O
51° 9′ 10″ N, 6° 51′ 36″ O
Großstädte Düsseldorf

Der Urdenbacher Altrhein ist ein Bach in der nordrhein-westfälischen Stadt Düsseldorf, der die Stadtteile Garath und Urdenbach durchfließt. Von August 2013 bis März 2014 wurde er durch zwei Öffnungen des westlichen Ufers auf einer Länge von 2,3 km renaturiert. Nun kann sowohl das Wasser des Garather Mühlenbaches wie auch bei Rheinhochwasser Rheinwasser in tiefere Bereiche der Kämpe fließen und ein naturnahes Seen-, Sumpf- und Feuchtgebiet bilden.[1][2][3][4]

Der Urdenbacher Altrhein ist der Unterlauf des Garather Mühlenbaches, der bei Hellerhof in ein altes Flussbett des Rheins mündet und ab dort dessen Lauf nutzt. Er mündet bei Urdenbach in den heutigen Rhein.

Silberreiher im Naturschutzgebiet Urdenbacher Altrhein, Düsseldorf

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Urdenbacher Altrhein (PDF-Datei; 1,3 MB)
  2. http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/duesseldorf/stadtteile/sueden/altrhein-kehrt-heim-in-altes-bett-1.2724511
  3. https://www.welt.de/print/welt_kompakt/duesseldorf/article106497862/Renaturierung-des-Altrheins-verschiebt-sich-auf-2013.html
  4. RP Online, in Artikel: Der Altrhein bekommt ein neues Bett, vom 2. April 2014.