Ursus & Nadeschkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ursus & Nadeschkin (2009)

Ursus & Nadeschkin sind ein 1987 gegründetes Schweizer Komiker- und Kabarett-Duo, bestehend aus Urs Wehrli (Ursus; * 13. August 1969 in Aarau) und Nadja Sieger (Nadeschkin; * 22. Mai 1968 in Zürich) und Tom Ryser als Choreograph.

Nach sechs abendfüllenden Bühnenproduktionen, acht Auftritten als Moderatoren der TV-Aufzeichnungen am Arosa Humor-Festival und einer Saison beim Schweizer Circus Knie gehören sie zu den renommiertesten Bühnenpaaren der Schweiz.

Um unterschiedliche Bühnenkünste aus nah und fern an einem gemeinsamen Abend kurz zu schliessen, organisieren, produzieren und moderieren sie seit 1994 regelmässig «Perlen, Freaks & Special Guests», wo sie in einem Mix aus Nummern und Genres ihre Lieblingskünstler präsentieren.

Bühnenproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989: «Eine ungewöhnliche Clownerie»
  • 1993: «One Step Beyond»
  • 1997: «Hailights»
  • 1999: «Ursus & Nadeschkin – Solo!»
  • 2002: «Ursus & Nadeschkin im Knie» (Tournee mit dem Schweizer Nationalcircus)
  • 2006: «Weltrekord»
  • 2008: «Im Orchester graben» (Musiktheater, Co-Produktion mit dem Sinfonieorchester Camerata Schweiz)
  • 2010: «Zugabe»
  • 2012: «Sechsminuten»
  • 2014: «Lauter Lieblingsnummern»

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

CDs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hailights. Live-Aufnahme aus dem Kleintheater Luzern, Dialekt, Kein & Aber, 1999, ISBN 978-3-0369-1504-3.
  • Hailights. Live-Aufnahme aus der Bar jeder Vernunft, Berlin. Deutsch, Kein & Aber, 2002, ISBN 3-0369-1209-6.
  • Zugabe. Live-Aufnahme aus dem Kleintheater Luzern, Dialekt. Kein & Aber, 2009, ISBN 978-3-0369-1245-5.

Videoalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Im Knie. Dialekt. Kein & Aber, 2002, ISBN 3-0369-1210-X.
  • Hailights. Live-Mitschnitt aus dem Casinotheater Winterthur. Dialekt. Warner Bros. 2005.
  • 20 Jahre Ursus & Nadeschkin – Die Samstagabendkiste. Jubiläumssendung in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Fernsehen, 2007, Dialekt. Warner Bros.
  • Weltrekord. Live-Mitschnitt aus dem Schauspielhaus Basel. Dialekt. Warner Bros., 2008.[1]
  • Im Orchestergraben. Live-Mitschnitt aus dem Konzertsaal KKL Luzern 2008. Eigenverlag.
  • Extrem. Live-Aufnahme vom 3sat-Festival in Mainz. Deutsch. tacheles!, 2009, ISBN 978-3-941168-19-0.
  • Ursus & Nadeschkin – Lauter Lieblingnummern. Schönster Nonsens aus 25 Jahren Ursus & Nadeschkin. Deutsch. Roof Music GmbH, 2016, ISBN 978-3-864842-95-5.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lustspielhaus