Ute Hedicke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ute Hedicke (* 5. Juli 1952) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin, die in den 1970er Jahren zu den besten deutschen Weitspringerinnen gehörte. 1975 und 1976 erreichte sie jeweils den Endkampf der Halleneuropameisterschaften, 1976 war sie außerdem Deutsche Hallen-Meisterin. Ihre persönliche Bestleistung erreichte sie am 5. Juli 1977 mit 6,41 m.[1]

Erfolge im Einzelnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ute Hedicke startete bis 1975 für die DJK Andernach, danach für den USC Mainz. In ihrer aktiven Zeit war sie 1,65 m groß und wog 56 kg.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Deutsche Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation (Dialog)
  2. www.sport-komplett.de
  3. Deutsche Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation (Liste)