VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Genossenschaftsbanken  VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Erlangen
Rechtsform Eingetragene Genossenschaft
Bankleitzahl 763 600 33[1]
BIC GENO DEF1 ER1[1]
Gründung 1878
Verband Genossenschaftsverband Bayern e. V.
Website www.vr-bank-ehh.de
Geschäftsdaten 2016[2]
Bilanzsumme 1.455,8 Mio. Euro
Einlagen 1.153,5 Mio. Euro
Kundenkredite 820,8 Mio. Euro
Mitarbeiter 334
Geschäftsstellen 19
Mitglieder 35.913
Leitung
Vorstand Johannes Hofmann und Hans-Peter Lechner
Aufsichtsrat Martin Mehl (Vorsitzender)
Liste der Genossenschaftsbanken in Deutschland

Die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG ist eine Genossenschaftsbank mit Sitz in Erlangen, Bayern. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich von Erlangen über Höchstadt bis Herzogenaurach.

Die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG betreibt als VR-Bank das Universalbankgeschäft. Über den Immobilienservice der VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach ist sie im Immobiliengewerbe tätig. Die Bank ist der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) angeschlossen.

Im Verbundgeschäft arbeitet die VR-Bank Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach eG mit der R+V Versicherung, der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Union Investment, der DZ-Bank, der DZ Privatbank; der Münchener Hypothekenbank, der Deutsche Genossenschafts-Hypothekenbank, der VR-Leasing, und EasyCredit bzw. der Teambank zusammen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Zahlen & Fakten zum 31. Dezember 2016

Koordinaten: 49° 35′ 22″ N, 11° 0′ 25″ O