Valerio Fiori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valerio Fiori

Valerio Fiori 2012

Spielerinformationen
Geburtstag 27. März 1969
Geburtsort RomItalien
Größe 185 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
bis 1985 AS Lodigiani
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1985–1986
1986–1993
1993–1996
1996–1997
1997–1998
1998–1999
1999–2008
AS Lodigiani
Lazio Rom
Cagliari Calcio
AC Cesena
AC Florenz
Piacenza Calcio
AC Mailand
1 (0)
117 (0)
82 (0)
18 (0)
1 (0)
28 (0)
1 (0)
Nationalmannschaft
1989–1990 Italien U-21 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Valerio Fiori (* 27. März 1969 in Rom) ist ein ehemaliger italienischer Fußballtorwart und heutiger Fußballtrainer.

Karriere[Bearbeiten]

Fiori unterschrieb seinen ersten Profivertrag 1985 bei AS Lodigiani, einem Serie-C-Verein, der 2004 mit Cisco Calcio Roma zur AS Cisco Roma fusionierte. Nach einem Jahr wechselte der Torhüter zum damaligen Zweitligisten Lazio Rom. Für die Biancocelesti bestritt er bis 1993 117 Spiele; 1988 gelang der Aufstieg in die Serie A.

Anschließend ging Fiori zu Cagliari Calcio. Auch hier konnte er sich als Stammtorhüter etablieren. 1996 kehrte er Sardinien den Rücken um in der Serie B beim AC Cesena anzuheuern. Hier hielt es ihn jedoch nur eine Saison, ehe er als Ersatztorhüter zum AC Florenz wechselte.

Auch in Florenz verweilte er nur eine Spielzeit. Anschließend suchte sich Fiori abermals eine Herausforderung als Stammtorhüter und wechselte 1998 zu Piacenza Calcio, mit denen er am Ende der Saison aus der Serie A abstieg.

Seit 1999 stand der Keeper beim AC Mailand unter Vertrag, wo er lange Zeit die Nummer drei war; im Sommer 2008 beendete Fiori seine Karriere. In der Serie A kam er für die Rossoneri nur einmal zum Einsatz; in der Saison 2002/03 stand er bei der 2:4-Niederlage gegen seinen Ex-Klub Piacenza Calcio zwischen den Pfosten.

Nach seinem Karriereende wurde Fiori neben Villiam Vecchi zweiter Torwarttrainer des AC Mailand.

Erfolge[Bearbeiten]

  • 2 mal Champions-League Sieger mit dem AC Mailand in den Jahren 2003 und 2007
  • 1 mal Platz 2 mit dem AC Mailand in der Champions-League 2005
  • 1 mal Platz 2 im Weltpokal 2003 mit dem AC Mailand
  • 1 mal italienischer Meister 2004 mit dem AC Mailand
  • 1 mal 2.Platz in den italienischen Meisterschaften 2005

Weblinks[Bearbeiten]