Vamos a la playa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vamos a la playa (deutsch Lass uns zum Strand gehen) ist ein Lied von Righeira aus dem Jahr 1983.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stefano Rota und Stefano Righi befassen sich textlich in dem Song mit den Auswirkungen der Umweltverschmutzung des Mittelmeeres und den Folgen eines Atomkrieges in der Zeit des Kalten Krieges. In dem Song explodiert unter anderem eine Atombombe am Strand. Musik und Text stammen von Angelo la Bionda, Carmelo la Bionda und Stefano Righi. Die Brüder La Bionda, die unter ihrem Familiennamen selbst als Musiker in Erscheinung traten, waren zusammen mit Hermann Weindorf auch für die Produktion verantwortlich.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Song gilt vielen als Musterstück für sommerlastige Popmusik und als der Prototyp eines Vertreters des in den frühen 1980er populären Genres Italo Disco, obwohl der Text auf Spanisch gesungen wurde. Dieser Umstand ist wohl einem eingängigeren Refrain vom Produzenten gezollt worden. Vamos a la playa war das kommerziell erfolgreichste Werk des Duos Righeira. Wie stilprägend die Nummer wirkte, belegt unter anderem ein Interview der Pet Shop Boys aus dem Jahr 2007, in dem sie die Bedeutung des Songs und der Strömung der Italo Disco für ihre eigene Arbeit beschreiben.[1]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungen[2]
(Jahr, Titel, Album, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
DE DE AT AT CH CH UK UK IT IT
1983 Vamos a la playa
Righeira
DE3
(18 Wo.)DE
AT11
(12 Wo.)AT
CH1
(9 Wo.)CH
UK53
(5 Wo.)UK
IT1
(23 Wo.)IT

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Song wurde unter anderem von Frank Zander (Hurra, hurra, wir leben), Francesco Napoli, TN’T Party Zone, Lou Bega, Karincha, Lille Palle, Miamis und Captain Jack neu aufgenommen. Die deutsche Band J.B.O. veröffentlichte 2009 eine Version unter dem Titel Geh mer halt zu Slayer.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Schuh: Pet Shop Boys: „Ich liebe Vamos a la playa“. In: laut.de. 22. Mai 2007, abgerufen am 8. Oktober 2019 (Interview).
  2. Chartquellen: DE AT CH UK M&D-Chartarchiv. Musica e dischi, abgerufen am 8. Mai 2015 (italienisch, kostenpflichtiger Abonnement-Zugang; IT bis 1997).