Vilim Vasata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vilim Vasata (* 1930 in Zagreb; † 8. Juli 2016[1]) war ein kroatischer Unternehmer, Werber und Autor.

Vilim war zusammen mit Günther Gahren und Jürgen Scholz Mitbegründer des deutschen BBDO-Ablegers. Zudem war Vasata Initiator, Gründungsmitglied und erster Präsident des deutschen Art Directors Club, Präsident das Gesamtverbandes Werbeagenturen und emeritierter Professor für Kommunikationsdesign der Folkwang Universität der Künste, wo er auch studiert hatte.[2] Vasata wurde 1995 mit der Dr. Kurt Neven DuMont Medaille ausgezeichnet und wurde als einer der ersten zwölf bedeutenden Persönlichkeiten der deutschen Werbebranche in die Hall of Fame der deutschen Werbung 2001 gewählt.

Vasata starb am 8. Juli 2016 und wurde im Kreise seiner Familie beigesetzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Traueranzeige in der FAZ vom 16. Juli 2016
  2. News: ADC ehrt BBDO-Gründer Vilim Vasata für sein Lebenswerk, BBDO Proximity, Düsseldorf, 20. Februar 2014, auf bbdo.de, abgerufen am 18. Juli 2016