Voxxclub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Voxxclub
Voxxclub (2016)
Voxxclub (2016)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Neue Volksmusik
Gründung 2012
Aktuelle Besetzung
Gesang
Florian Claus
Gesang
Stefan Raaflaub
Gesang
Korbinian Arendt
Gesang
Christian Schild
Gesang
Michael Hartinger
Ehemalige Mitglieder
Gesang
Julian David (bis 2015)

Voxxclub (Eigenschreibweise voXXclub) ist eine Band der Neuen Volksmusik.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppe wurde 2012 in München von Martin Simma, der gleichzeitig das Management übernahm, zusammen mit den Studenten Michael Hartinger, Korbinian Arendt, Christian Schild, Florian Claus, Stefan Raaflaub und Julian David gegründet. Die Bandmitglieder kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Gruppe wurde insbesondere durch zwei Musikvideos bekannt, welche sie so inszenierte, als ob es sich dabei um Flashmobs handelte, in denen die Band mit einer neu produzierten Version des Liedes Rock mi (im Original von den Alpenrebellen) auftrat.

Als Kritikpunkt wurde wiederholt angeführt, dass es sich bei Voxxclub nur um eine weitere Retortenband handeln würde. Diese Einschätzung wurde u. a. dadurch verstärkt, dass die Gruppe in ihren Auftritten zwar in Lederhosen und mit einem scheinbar alpenländischem Musikstil auftritt, die Bandmitglieder aber z. B. aus Mannheim (Julian David)[1] oder Mainz (Florian Claus)[2] stammen. Auch die anderen Musiker standen vor ihrem Engagement bei Voxxclub vorrangig als Schauspieler bzw. Musical-Darsteller auf der Bühne.[3][4][5]

Voxxclub mit Florian Silbereisen beim letzten gemeinsamen Auftritt mit Julian David bei Die Besten im Sommer

Das Debütalbum Alpin erschien im März 2013 und erreichte in Deutschland und Österreich die Top 30, in denen es sich mehrere Wochen hielt. In der Schweiz erreichte es für zwei Wochen die Top 50. Die Single Rock mi erreichte sowohl in Deutschland und Österreich den 44. Platz und hielt sich in Deutschland zehn Wochen, in Österreich sieben Wochen in den Charts. Zum Oktoberfest wurde das Album mit fünf zusätzlichen Liedern wiederveröffentlicht und kehrte ebenso wie die Single in die Charts zurück. Der Titel Rock mi wurde in der Interpretation von Voxxclub zu einem beliebten Lied auf dem Oktoberfest.[6]

2014 wurde Voxxclub für einen ECHO in der Kategorie Volkstümliche Musik nominiert, den ECHO 2014 in dieser Kategorie erhielt jedoch Santiano.[7]

Im selben Jahr veröffentlichte die Gruppe das in Hamburg mit Roland Spremberg produzierte Album Ziwui. Der Titel des Albums geht auf das Tiroler Volkslied Ziwui, Ziwui („Das Lied der Vogelfänger“, auch „Höttinger Vogelfängerlied“ genannt) zurück, ist aber, bis auf den Namen, eine komplette Neukomposition.

Voxxclub war 2014 auf Solotournee in Deutschland, Österreich und Schweiz und waren im gleichen Jahr auf der "Fest der Feste"-Tournee[8].

Am 4. Mai 2015 gaben die Mitglieder über ihre Facebookseite bekannt, dass Julian David die Band verlässt und sie zu fünft weitermachen werden.[9] Im Mai 2015 nahm Voxxclub mit Nadine Angerer, Torhüterin der deutschen Fußballnationalmannschaft und ehemalige Weltfußballerin, den Song So wie heut zur Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015 auf.[10] 2015 waren Voxxclub wiederum Gäste bei der Tournee "Fest der Feste - Die Party geht weiter".[11]

2015 wurde Voxxclub für das Album "Ziwui" für einen ECHO in der Kategorie "Volkstümliche Musik" nominiert.[12]

Im Februar 2016 veröffentlichte Voxxclub ihr drittes Album "Geiles Himmelblau". Sie gingen auf Solotournee in Deutschland, Österreich und Schweiz und veröffentlichten die dabei entstandene DVD "Geiles Himmelblau - Live".[13][14]

2017 wurde Voxxclub zum dritten Mal für den ECHO in der Kategorie "Volkstümliche Musik" nominiert[15]. Von März bis Mai 2017 war Voxxclub zu Gast bei der Tournee "Das große Schlagerfest" in Deutschland und Österreich.[16]

Am 22. Februar 2018 nahm die Band an Unser Lied für Lissabon, dem deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2018, teil.[17]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[18]
Alpin
  DE 27Platin 05.04.2013 (43 Wo.)
  AT 15Platin 05.04.2013 (67 Wo.)
  CH 49 14.07.2013 (3 Wo.)
Ziwui
  DE 5 Gold 26.09.2014 (18 Wo.)
  AT 7 Gold 26.09.2014 (26 Wo.)
  CH 17 21.09.2014 (9 Wo.)
Geiles Himmelblau
  DE 9 04.03.2016 (9 Wo.)
  AT 6 11.03.2016 (8 Wo.)
  CH 15 06.03.2016 (3 Wo.)
Donnawedda
  DE 7 05.01.2018 (… Wo.)
  AT 4 12.01.2018 (… Wo.)
  CH 16 07.01.2018 (13 Wo.)
Singles[18][19]
Rock mi
  DE 44 05.04.2013 (22 Wo.)
  AT 32Gold 05.04.2013 (28 Wo.)
  CH 73 05.10.2014 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Alben

  • Alpin (2013)
  • Ziwui (2014)
  • Geiles Himmelblau (2016)
  • Donnawedda (2017)

Lieder

  • Rock mi (2013) (im Original von den Alpenrebellen, 1996)
  • Woll Ma Tanzn Gehn (2013)
  • Juchee auf der hohen Alm (2013) (im Original von Münchner Zwietracht, 1991)
  • Wild’s Wasser (2013) (im Original von den Seern, 1999)
  • Ewige Liebe (2013) (im Original von Mash, 2000, siehe auch Ewigi Liäbi)
  • Rock mi (Après Ski Party Mix) (2013)
  • Ziwui (2014)
  • Donnawedda (2017)
  • I mog Di so (2018)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • smago! Award
    • 2013: Shooting Star des Jahres
    • 2016: für Erfolgreichste Gruppe Volxpop
  • Die Eins der Besten
    • 2014 und 2015
  • Mein Star des Jahres
    • 2014: Bester Volksmusikstar

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie: voXXclub
  2. Homepage von Florian Claus
  3. Profil Stefan Raaflaub
  4. Michael Hartinger: Die Schurken
  5. Biographie Michael Hartinger
  6. "Rock mi" von voXXclub ist der Wiesn-Hit
  7. ECHO 2014: Die Nominierten stehen fest
  8. Das Fest der Feste: voXXclub & DJ Ötzi – wir verraten wer dabei ist | SchlagerPlanet. In: SchlagerPlanet.com. (schlagerplanet.com [abgerufen am 27. Dezember 2017]).
  9. Julian David verlässt die Band
  10. [1]
  11. FLORIAN SILBEREISEN präsentiert...: "DAS FEST DER FESTE - Die Party geht weiter!"! - smago.de. Abgerufen am 27. Dezember 2017.
  12. Die Nominierten | Echo 2015. In: Erstes Deutsches Fernsehen (ARD). (daserste.de [abgerufen am 27. Dezember 2017]).
  13. voXXclub „Geiles Himmelblau - live“ CD DVD | SchlagerPlanet. In: SchlagerPlanet.com. (schlagerplanet.com [abgerufen am 27. Dezember 2017]).
  14. VOXXCLUB – Geiles Himmelblau Tour 2016 | sound infection. Abgerufen am 27. Dezember 2017 (deutsch).
  15. Stars - Echo 2017: Das sind die Nominierten der Preisverleihung. In: www.prosieben.de. 15. März 2017 (prosieben.de [abgerufen am 27. Dezember 2017]).
  16. „Das große Schlagerfest – Die Party des Jahres“: Tickets und Termine | SchlagerPlanet. In: SchlagerPlanet.com. (schlagerplanet.com [abgerufen am 27. Dezember 2017]).
  17. NDR: ESC-Vorentscheid: Das sind die Kandidaten. Abgerufen am 29. Dezember 2017.
  18. a b Chartquellen: DeutschlandÖsterreichSchweiz
  19. Auszeichnungen: DE AT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Voxxclub – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien