Vytautas Kazimieras Jonynas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vytautas Kazimieras Jonynas (* 10. März 1907 in Ūdrija (Bezirk Kalvarija), jetzt Rajongemeinde Alytus; † 4. Dezember 1997 in Vilnius) war ein litauischer Künstler. Er arbeitete als Buchillustrator, Grafiker, Maler, Bildhauer, Buntglaskünstler, Plakat- und Möbeldesigner. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg entwarf er für die Französische Besatzungszone in Deutschland die meisten Briefmarken-Ausgaben.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jonynas lebte in der Kurortstadt Druskininkai und danach in der litauischen Hauptstadt Vilnius, in der Pension des Zentrums für Gerontologie und Rehabilitation des Instituts für Experimentische und klinische Medizin. 1944 sollte er seine Heimat Litauen verlassen und emigrierte nach Westen. Er ließ sich in Deutschland und 1952 in USA nieder.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. nationalacademy.org: Past Academicians "J" / Jonynas, Vytautas K. NA 1994 (abgerufen am 28. Juni 2015)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]