Wang Jianlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wang Jianlin, 2009

Wang Jianlin (王健林; Pinyin: Wáng Jiànlín; * 24. Oktober 1954 im Kreis Cangxi, Provinz Sichuan) ist ein chinesischer Unternehmer und Multimilliardär.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1970 bis 1986 diente er in der Volksbefreiungsarmee. Seit 1993 leitet er den chinesischen Konzern Wanda Group. Zudem kaufte er die US-Kinokette AMC Entertainment sowie den britischen Luxusyachten-Hersteller Sunseeker International. Wang ist verheiratet und wohnt in Dalian.

Wang initiierte den Bau des höchsten Wohnturms von London (One Nine Elms) und in der chinesischen Hafenstadt Qingdao den Bau der größten Filmstadt der Welt namens Oriental Movie Metropolis (seit 2018 in Betrieb). Seit 2015 besitzt er 20 % Aktienanteile des spanischen Fußballclubs Atlético Madrid.[1]

Am 26. August 2015 wurde der Verkauf der Marken Ironman und Ironman 70.3 für 650 Millionen US$ an die Dalian Wanda Group Co., Ltd. bestätigt.[2][3]

Im Februar 2018 wurde bekannt, dass Wang aufgrund einer finanziellen Zwangslage seine Kultur-, Freizeit- und Erlebnisparks an das chinesische Immobilienunternehmen Sunac verkaufen musste, darunter seine Filmstadt in Qingdao. Bei einigen Verkäufen erlitt er einen Verlust von 90 Prozent.[4]

Vermögen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazin gehört Wang zu den reichsten Chinesen.[5] Wang gilt nach der Hurun-Liste als der reichste Mann Chinas. Gemäß der Forbes-Liste 2016 beträgt sein Vermögen ca. 28,7 Milliarden US-Dollar. Damit belegt Wang Jianlin Platz 18 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt.[6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Atlético Madrid mit chinesischem Investor. NZZ, 21. Januar 2015, abgerufen am 22. Januar 2015.
  2. Ironman sold to Dalian Wanda (26. August 2015)
  3. IRONMADE IN CHINA! IRONMAN an chinesischen Investor verkauft (27. August 2015)
  4. Johnny Erling,: China zwingt Konzerne zum Verramschen des Tafelsilbers. In: www.welt.de. 9. Februar 2018, abgerufen am 12. Februar 2018.
  5. Forbes Magazin:Wang Jianlin
  6. #29 Wang Jianlin