Weddeler Teich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weddeler Teich
Weddeler Teich, Oktober 2012
Weddeler Teich, Oktober 2012
Geographische Lage Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen
Abfluss Weddeler Graben
Orte am Ufer Weddel
Orte in der Nähe Braunschweig
Daten
Koordinaten 52° 16′ 2″ N, 10° 37′ 51″ OKoordinaten: 52° 16′ 2″ N, 10° 37′ 51″ O
Weddeler Teich (Niedersachsen)
Weddeler Teich
Höhe über Meeresspiegel 81,1 m ü. NN
Länge 400 mf6
Breite 200 mf7

Besonderheiten

Naturschutzgebiet

Der Weddeler Teich ist ein aufgestauter Teich und ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Gemeinde Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel.

Naturschutzgebiet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG BR 041 ist 20 Hektar groß. Es südlich von Weddel, einer Ortschaft in der Gemeinde Cremlingen östlich von Braunschweig. Es beinhaltet den Teich und den umgebenden Uferbereich. Der relativ flache, eutrophe Teich wurde in der Weddeler Grabenniederung aufgestaut und jahrhundertelang als Karpfenteich genutzt. Der Teich ist teilweise verlandet. Er wird von ausgedehnten Schilf- und Rohrkolben-Röhrichten umgeben, an das sich ein Feuchtgebiet anschließt.

Die Röhrichte des Weddeler Teichs sind Brut- und Rastgebiet für viele Vogelarten, das Feuchtgebiet Lebensraum für eine Vielzahl zum Teil gefährdeter Tierarten.

Das Naturschutzgebiet ist zum größten Teil von landwirtschaftlichen Nutzflächen umgeben. Einige hundert Meter westlich liegt das Naturschutzgebiet „Riddagshausen“, mit dem es eine Einheit bildet.

Das Gebiet steht seit dem 16. Februar 1981 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörde ist der Landkreis Wolfenbüttel.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Weddeler Teich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien