Wellington Luís de Sousa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wellington
Spielerinformationen
Name Wellington Luís de Sousa
Geburtstag 11. Februar 1988
Geburtsort OurinhosBrasilien
Größe 186 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2007 SC Internacional
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008
2007
2008
2008–2012
2009–2010
2010
2011
2011
2012
2012–
SC Internacional
AD São Caetano (Leihe)
Náutico Capibaribe (Leihe)
TSG 1899 Hoffenheim
FC Twente Enschede (Leihe)
Fortuna Düsseldorf (Leihe)
Figueirense FC (Leihe)
Goiás EC (Leihe)
CA Linense (Leihe)
Esporte Clube Pelotas
7 0(0)
16 0(6)
14 0(5)
19 0(3)
3 0(0)
6 0(1)
4 0(1)
8 0(1)
0 0(0)
0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2004–2005
2007–2009
Brasilien U-17
Brasilien U-20
14 0(4)
17 0(6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Dezember 2013

Wellington (* 11. Februar 1988 in Ourinhos, São Paulo; eigentlich Wellington Luís de Sousa) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er spielt vornehmlich auf der Position des Mittelstürmers.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wellington spielte in der Jugend für den SC Internacional und begann dort 2007 auch seine Profikarriere. Im selben Jahr wurde er zur AD São Caetano verliehen. 2008 spielte er auf Leihbasis bei Náutico Capibaribe, ehe SC Internacional Wellington am 7. August 2008 an die TSG 1899 Hoffenheim verkaufte.[1] Am 7. Februar 2009 erzielte Wellington beim Spiel gegen Borussia Mönchengladbach sein erstes Bundesligator per Kopfball in der 89. Minute, nachdem er zuvor erst in der 86. Minute eingewechselt wurde.

In der Sommerpause 2009 wurde Wellington bis Saisonende an den niederländischen Erstligisten FC Twente ausgeliehen.[2] Nachdem es seitens Twente kein Interesse an einem Kauf gab, entschied man sich, ihn für die Saison 2010/11 an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf auszuleihen. Fortuna erhielt zudem eine Kaufoption.[3] Im Dezember 2010 wurde der Leihvertrag, nachdem Wellington in sechs Spielen ein Tor für die Fortuna erzielt hatte, einvernehmlich vorzeitig aufgelöst.[4]

Im Januar 2011 wurde Wellington zum dritten Mal verliehen. Das Leihgeschäft mit dem Figueirense FC sollte ursprünglich von Januar bis Dezember 2011 laufen.[5] Der Leihvertrag wurde frühzeitig im Juli 2011 beendet und Wellington wurde an Goiás EC weiterverliehen. Sein Leihvertrag lief bis Jahresende. Anschließend wurde er bis Saisonende an den CA Linense verliehen.[6][7] Nach Ende der Leihe wurde sein noch bis zum 30. Juni 2013 laufender Vertrag von der TSG 1899 Hoffenheim aufgelöst.[8]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 29. Dezember 2008 wurde Wellington zum ersten Mal Vater. Seine Frau brachte in Heidelberg eine Tochter zur Welt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.transfermarkt.de/wellington/transfers/spieler/67207
  2. Wellington nach Enschede ausgeliehen
  3. Wellington kommt nach Düsseldorf
  4. Vertrag mit Wellington vorzeitig aufgelöst, fortuna-duesseldorf.de vom 29. Dezember 2010
  5. Wellington wechselt nach Brasilien
  6. Linense fecha a contratação do atacante Wellington (portugiesisch)
  7. Wellington auf Leihbasis zu CA Linense, bundesliga.de vom 5. Februar 2012
  8. Vertrag mit Wellington aufgelöst , achtzehn99.de vom 2. August 2012