West Sikkim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Distrikt West Sikkim
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Sikkim
Verwaltungssitz: Geyzing
Fläche: 1166 km²
Einwohner: 136.299 (2011)
Bevölkerungsdichte: 117 Ew./km²
Das Dorf Khecheolpalri

Der Distrikt West Sikkim ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Sikkim. Sitz der Distriktverwaltung ist Geyzing.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt West Sikkim erstreckt sich über den Südwesten des Bundesstaats Sikkim. Die Fläche beträgt 1166 km².[1] Der Distrikt grenzt im Westen an Nepal, im Norden an North Sikkim, im Osten an South Sikkim sowie im Süden an den Distrikt Darjeeling (Bundesstaat Westbengalen). Das Gebiet umfasst das Bergland südlich des Hochhimalaya. Im Norden bildet der Bergkamm zwischen Kabru und Pandim die Grenze zum Nachbardistrikt North Sikkim. Das Flusstal des Rangit verläuft entlang der östlichen Distriktgrenze.

Im Norden des Distrikts liegt der Kangchendzönga-Nationalpark.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 hatte der Distrikt West Sikkim 136.299 Einwohner. Im Jahr 2001 betrug die Einwohnerzahl noch 123.174.[1] Die Bevölkerungsdichte liegt bei 117 Menschen pro Quadratkilometer.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

West Sikkim ist in zwei Sub-Divisions gegliedert:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt West Sikkim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b statoids.com

Koordinaten: 27° 17′ N, 88° 15′ O