Wikipedia:Importwünsche/Importupload

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Color-chars-logo.png

Hier kannst du – wie dies etwa bei Übersetzungen möglich ist – Importwünsche von Artikeln eintragen, die dann (gemäß dem Aufwand) so schnell wie möglich von einem Steward oder Importeur erfüllt werden.

Ist dies die richtige Anlaufstelle für mich?

  • Diese Seite bietet folgende Importmöglichkeiten:
    • Seiten mit mehr als 1000 Versionen
    • Seiten aus jedem beliebigen Wiki der Wikimedia Foundation
    • ganze Kategorien auf einmal
    • Duplizieren von Artikeln der deutschsprachigen Wikipedia (vgl. Hilfe:Artikelinhalte auslagern)
    • Nachimport eines Teiles oder der ganzen Versionsgeschichte eines anderen Artikels, wenn das beispielsweise vor einer Übersetzung versäumt wurde. Ist der Artikel schon älter und sollte sich in dem zu importierenden Artikel seit der Erstellung viel getan haben, gib dies bitte mit an.
  • Wikipedia:Importwünsche ist dagegen zuständig für Standard-Importe für Übersetzungen von Artikeln mit weniger als 1000 Versionen aus anderssprachigen Wikipedias. Dort sind Importe aus der chinesischen (zh), dänischen (da), englischen (en), französischen (fr), griechischen (el), italienischen (it), japanischen (ja), niederländischen (nl), norwegischen (no), polnischen (pl), portugiesischen (pt), russischen (ru), schwedischen (sv), spanischen (es), türkischen (tr), ukrainischen (uk) und ungarischen (hu) Wikipedia möglich.
Vorgehensweise

Es ist zu bevorzugen, den Artikelimport vor einer Übersetzung bzw. Anpassung durchführen zu lassen. Klicke dazu auf „neuen Importwunsch anlegen“ und fülle die Vorlage vollständig aus. Importanträgen, die nicht unter Benutzung der richtigen Vorlage gestellt werden, wird nicht nachgekommen. Bitte auch keine Klammern setzen!

Es werden folgende Informationen benötigt:

Wenn der Import erledigt ist, wird im importierten Artikel die Vorlage {{Importartikel}} ergänzt. Bitte ändere vorher nichts im Artikel, da möglicherweise in mehreren Schüben importiert wird und noch nicht alle Versionen verfügbar sind. Nachdem die Überschrift des Antrages um „erl.“ ergänzt wurde, kannst du den Artikel übersetzen und danach selbständig in den Artikelnamensraum verschieben. Wie das funktioniert, steht unter Hilfe:Seite verschieben.


Anmerkungen
  • Unter Wikipedia:Importwünsche/Importupload/Archiv sind erledigte Anfragen (teils lückenhaft) bis Anfang 2014 zu finden.
  • Alte, noch nicht vollständig übersetzte bzw. fertiggestellte Anträge im Benutzernamensraum sind in der Kategorie:Benutzer:Importartikel zu finden.
  • Nach welchen Kriterien der Importupload funktioniert, ist in in einer schematischen Darstellung ersichtlich.
  • Es ist nur Administratoren möglich, Importeur zu werden. Dazu ist eine Anfrage auf der hiesigen Diskussionsseite erforderlich. Die Import-Rechte gehen bei Abgabe der Adminrechte automatisch mit verloren.
  • Sofern du viele nicht ISO-konforme Datumsangaben im Artikel vorfindest, kannst du hier einen Datumsservice beantragen.

Problemfälle[Quelltext bearbeiten]

In Arbeit: Doc Taxon 00:03, 2. Sep. 2016 (CEST)

Eine Idee, wie hiermit umzugehen ist? --BHC 🐈 (Disk.) 12:56, 31. Aug. 2016 (CEST)

Ebenfalls problematisch: Grigor Parlitschew, siehe [1]. --BHC 🐈 (Disk.) 13:00, 31. Aug. 2016 (CEST)

Ideen hierzu? Visegrád: „Einige Passagen zu den Stadtteilen wurden der ungarischen und der englischen Wikipedia-Seite entnommen“. --BHC 🐈 (Disk.) 13:41, 31. Aug. 2016 (CEST)

Ähnliches Problem: Ronde om Texel#Lizenzrechtliche Angabe. --BHC 🐈 (Disk.) 13:42, 31. Aug. 2016 (CEST)

Zahlreiche Bearbeitungen vor der Übersetzung. Ideen? Allpolnische Jugend, siehe hier [2]. --BHC 🐈 (Disk.) 13:49, 31. Aug. 2016 (CEST)

Zur Info: Hier wurde wohl eine Übersetzung von hier eingefügt. --Flominator 12:31, 18. Feb. 2017 (CET)

Ähnlich wie beim letzten: Kangchendzönga, Übersetzung zum 15. August 2004. --BHC 🐈 (Disk.) 15:55, 31. Aug. 2016 (CEST)

@BeverlyHillsCop: Hier würde ich mangels Schöpfungshöhe einfach die sechs Vorversionen bei uns löschen. Einwände? --Flominator 12:24, 18. Feb. 2017 (CET)

Ein weiterer: South West Cape. --BHC 🐈 (Disk.) 17:37, 31. Aug. 2016 (CEST)

@BeverlyHillsCop, Doc Taxon: Hier sehe ich kein Problem, einfach diese Versionen importieren und gut ist. Übersehe ich etwas? --Flominator 12:28, 18. Feb. 2017 (CET)

Import von de:https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Gentsch nach [[3]][Quelltext bearbeiten]

In Arbeit: Doc Taxon 11:46, 2. Mai 2017 (CEST)

Harlinghausen<init time="20170425174753" />

Übersetzungsvorschlag:

Peter Gentsch (*May 24th, 1968 in Frankfurt am Main) is a German Management Consultant and Serial Entrepreneur specialising in digital management & Data Science. [1][2][3] Table of Content • 1. Career • 2. Entrepreneurial Activities • 3. Awards • 4. Publications • 5. Individual References

Career After his doctorate at the Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung (WHU), Peter Gentsch was from 2002-2004 Professor an der Technical University of Cologne (TH Cologne). Since 2004 Peter Gentsch has held the professorship for International Business Administration with a focus on digital management and data science at the Technical and Economic University of Applied Sciences (HTW) in Aalen.[4] In addition he works as a docent and reviewer at the University of St.Gallen and at the WHU – Otto Beisheim School of Management. Gentsch is the author of several publications,[5] and a seminar and keynote speaker on the subjects of CRM, Social Media, Business Intelligence, Digital Business Transformation and Innovationsmanagement.

Entrepreneurial Activities In 2002, Peter Gentsch founded B.I.G. – Business Intelligence Group in Berlin [6] which now supports various companies (ConversionBoosting, intelliAd, etc.) as a shareholder and investor.[7] In 2006 he took over TextTech GmbH, which he developed from a research-oriented organisation into a company established on the market. In 2012 the stock-exchange-registered USU Software AG[8] acquired B.I.G. Social Media GmbH,[9] founded by Peter Gentsch, which continues to operate as an independent unit after the takeover. Peter Gentsch is also founder and executive board memeber of DATAlovers AG,[10] and founder and managing partner of Diva-e Digital Transformation Consulting GmbH.[11][12] In 2000, Peter Gentsch founded the Social Media Excellence-Circle (SME).[13] This initiative currently has over 400 members from 180 companies. The initiative has set itself the aim of together finding practice-derived solutions for core themes and problems relating to Social Media. In addition, Peter Gentsch is the co-initiator of the Chief Digital Officer-Club (CDO),[14] and of the Institute for Customer Experience Management i-CEM. From 2000 to 2008, Peter Gentsch was a member of the jury of the Data Mining Cup. Peter Gentsch’s main focus is on the planning, conception and realisation of holistic digital, e-business and e-business intelligence concepts. This also includes the use of Big Data infrastructures,[15] Data Mining,[16] advanced analytics, predictive analytics and Customer Journey management and xIntelligence: multi-channel analytics.[17] Within these subject fields, Gentsch looks after, among others: Audi, BMW, Bosch, Coca-Cola, Daimler, Deutsche Lufthansa, eBay, ERGO, FC Bayern München, Fraport, Google, Microsoft, MLP, Nintendo, O2, Volkswagen.

Awards • German Market Research Innovation Award: In 2010, Peter Gentsch, together with Lufthansa, won the German Market Research Innovation Award.[18] The study Insight Mining – Modern Data Management Based on Text Mining Technology deals with the efficient handling of the multitude of information sources with which in-house market researchers are confronted on a daily basis. • Digital Communication Award: In 2011, Gentsch, together with Deutsche Post/DHL, won the international Digital Communication Award in the category “Digital Monitoring and Evaluation”.[19] • German Award for Online Communication: In 2014, Peter Gentsch, together with Deutsche Post/DHL, won the German Award for Online Communication in the category “Internal Online Communication”.[20]

Publications • Wissen managen mit innovativer Informationstechnologie – Strategien - Werkzeuge - Praxisbeispiele, [Managing Knowledge with Innovative Information Technology – Strategies - Tools - Practical Examples] (in German) Gabler-Verlag, 1999. • Business Intelligence - Aus Informationen Wettbewerbsvorteile gewinnen, [Business Intelligence - Gaining Competitive Advantages from Information] (in German) Addison-Wesley-Verlag, 2000. • Innovationsmanagement - Handbuch für mittelständische Unternehmen, [Innovation Management - Manual for Small to Medium-Sized Companies] (in German) Luchterhand-Verlag, 2001. • Wissenserwerb in Innovationsprozessen - Methoden und Fallbeispiele für die informationstechnologische Unterstützung, [Knowledge Acquisition in Innovation Processes - Methods and Case Examples of Information Technology Support] (in German) Gabler-Verlag, 2001. • Praxishandbuch Portalmanagement -Profitable Strategien für Internetportale, [Practical Manual of Portal Management – Profitable Strategies for Internet Portals] (in German), Gabler-Verlag, 2004.

Individual References 1. ↑ Symposion Autoren Autor Prof. Dr. Peter Gentsch, consulted on 17 March 2017 2. ↑ LinkedIn Profil Peter Gentsch, consulted on 17 March 2017 3. ↑ Kress Mediendienst Brancheninformationen, consulted on 17 March 2017 4. ↑ Hochschule Aalen Profil Prof. Dr. rer. pol. Peter Gentsch, consulted on 17 March 2017 5. ↑ Übersicht Veröffentlichungen Peter Gentsch, consulted on 17 March 2017 6. ↑ Unternehmensprofil Business Intelligence Group GmbH, consulted on 17 March 2017 7. ↑ USU übernimmt Berliner B.I.G. in silicon.de, 2012, consulted on 17 March 2017 8. ↑ Unternehmenswebseite USU AG, consulted on 17 March 2017 9. ↑ Unternehmensprofil BIG Social Media GmbH, consulted on 17 March 2017 10. ↑ Unternehmensseite DATAlovers AG, consulted on 17 March 2017 11. ↑ Unternehmensseite Digital Transformation Group, consulted on 17 March 2017 12. ↑ Emeram Capital Partners GmbH, Pressemitteilung 05.Oktober 2016, consulted on 17 March 2017 13. ↑ Unternehmensseite Social Media Excellence Circle, consulted on 17 March 2017 14. ↑ Chief Digital Officer-Club, consulted on 17 March 2017 15. ↑ Big Data: Die Phantasielücke kleiner machen.p in marketing-on-tour.de, 2016, consulted on 17 March 2017 16. ↑ Data Mining- Tools – Eine neue Ära für das Data Mining. in competence-site.de, 2006, consulted on 17 March 2017 17. ↑ Interview mit Peter Gentsch, consulted on 17 March 2017 18. ↑ Innovationspreis der Deutschen Marktforschung 2010 in BVN Inbrief August 2010, consulted on 17 March 2017 19. ↑ Übersicht Winner Digital Communication Awards Digital Communication Awards 2011, consulted on 17 March 2017 20. ↑ Übersicht Winner Online Kommunikationspreis Deutscher Online Kommunikationspreis 2014, consulted on 17 March 2017