Wikipedia:Wiki Loves Monuments 2012/Jury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
WLM 2012   Rück­blick
2011
  Regeln   Jury   Preise   Ergeb­nisse   Preis­träger   Denkmal­listen   Tipps &
Tricks
  Fragen &
Antworten
  Blog   Veranstal­tungen   „denkmal“
Leipzig
  Partner   Presse­spiegel   Projekt
Denkmal­pflege
  WLM-
Kalender 2013
  Lessons Learned für 2013    
LUSITANA WLM 2011 d.svg

Die nationalen Sieger des Fotowettbewerbs Wiki Loves Monuments, der im September 2012 stattfand, werden in jedem Teilnehmerland von einer Jury gekürt.

Ab dem 1. Oktober sichten die Juroren alle hochgeladenen Bilder, sammeln ihre Favoriten und wählen dann gemeinsam die besten Bilder ihres Landes aus. Die ersten zehn Bilder werden dann in den Welt-Wettbewerb weitergereicht, wo eine internationale Jury die zwölf besten Bilder auswählt.

Die Juroren stellen sich hier kurz selber vor.

Deutsche Jury

Jury-Sitzung in Nürnberg am 20.10.
Jury-Voting per Computer

Wikipedia- beziehungsweise Commons-Fotografen

„Normale“ Wikipedianer

Externer Experte

Österreichische Jury

  • Die Bewertung der Fotos aus Österreich wird in diesem Jahr wieder zweistufig durchgeführt.
  • Die erste Phase der Bewertung fand zwischen Mitte September und Mitte Oktober mit Hilfe eines Jurytools statt, mit dem jedes Bild von mehreren Personen bewertet wurde.
  • Die Hauptjury wird eine Jurysitzung im Bundesdenkmalamt abhalten. Die Juroren werden aus den von der Vorjury ausgewählten Fotos die besten aussuchen und die Preise für Österreich festlegen. Am 31. Oktober 2012 werden die ersten 10 Preisträger an die internationale Jury von WLM weitergegeben.
  • Details: Jury für Österreich

Schweizer Jury

Südtiroler Jury

  • Seit dem 21.10. wählt die Vorjury die besten 100 Fotos von 1928 aus.
  • Danach wird das Südtiroler Denkmalamt aus diesen die 12 besten Fotos auswählen.

Internationale Jury

Die internationale Jury wählt im November aus den von den nationalen Jurys eingereichten Bildern die zwölf besten Fotos aus.

Weitere Mitglieder der Jury:

weitere Informationen auf der internationalen Website

Wonach bewerten die Jurys?

Bei der Bewertung steht nicht die technische Qualität der Bilder im Vordergrund – gesucht werden aussagefähige und originelle Aufnahmen von Denkmälern, die in der Wikipedia verwendet werden können. Aus diesem Grund besteht die Jury nicht nur aus Fotografen, sondern auch aus Denkmalspezialisten und Wikipedianern.

Die Bilder sollen einen guten und realistischen Eindruck der Denkmäler vermitteln. Verfremdungen oder auffällige Bildbearbeitung führen daher zum Ausschluss der Bilder aus dem Wettbewerb.

Protokoll zur deutschen Jury-Sitzung des Fotowettbewerbs „Wiki Loves Monuments 2012“

Fleißige Jury-Hände
Jury-Mitgliedern auf die Finger geschaut

1. Am 20. Oktober 2012 fand in Nürnberg die Sitzung der deutschen WLM-Jury statt. Der Jury gehörten insgesamt 11 Mitglieder an, darunter neun Vertreter der Wiki(m/p)edia-Community sowie zwei externe Experten: Jury-Mitglieder (alphabetisch)

  1. Atamari
  2. Brücke
  3. Florian Monheim, Bildarchiv Monheim
  4. Gerlinde Thalheim, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Bonn
  5. Missyfox
  6. Nicola
  7. Nightflyer
  8. Ra Boe
  9. Roland.M
  10. Saint-Louis
  11. Toter Alter Mann

Zur technischen Unterstützung nahm an der Sitzung Benutzer:Sozi als Helfer teil.

2. Die Jury ist der Meinung, dass der diesjährige Fotowettbewerb WLM, an dem Deutschland zum zweiten Mal teilgenommen hat, erneut sehr erfolgreich verlaufen ist und würdigt das große Engagement der Vertreter der Wiki(m/p)edia-Community. Zu Deutschland wurden insgesamt 34.164 Fotos zu Kulturdenkmälern in die Bilddatenbank Commons hochgeladen. Dies ist gegenüber den 29.992 Fotos im Jahr 2011 eine Steigerung von 14%. Daran wirkten 994 Teilnehmer mit. Mit einem Anteil von 9% am gesamten WLM-Bildbestand hat Deutschland – nach Spanien und Polen – einen beachtlichen Beitrag zum Gelingen von Wiki Loves Monuments 2012 geleistet.

3. Unmittelbar nach Abschluss des Fotowettbewerbs am 30. September wurden durch die Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland e.V. die 30.000 WLM-Deutschland-Fotos (abzüglich der ca. 4000 Fotos der Jury-Mitglieder selbst) auf die neun Community-Vertreter der Jury aufgeteilt und jedem Anfang Oktober ca. 3300 Fotos zur Begutachtung zur Verfügung gestellt. Jedes Jury-Mitglied bereitete auf dieser Grundlage und unter Berücksichtigung der für den Fotowettbewerb geltenden Kriterien eine Auswahl von 100 bis 110 Fotos vor, die in den Bestand von ca. 1000 Fotos einflossen, die auf der Jury-Sitzung gemeinsam in die engere Auswahl genommen wurden.

4. Die Jury hat im Ergebnis einer individuellen, mehrstufigen Abstimmung mit Punktebewertung beschlossen, 100 Fotos zu prämieren. Die zehn besten in der Rangfolge werden an die internationale Jury weitergeleitet. Die Siegerfotos werden auf der WLM-Projektseite in der Wikipedia veröffentlicht.

5. Die Jury hat insgesamt fünf Fleißpreise vergeben an die Teilnehmer: Tilman2007 (4481 Fotos), Rufus46 (1539), Paulae (1526), Huckety (1244) und Rainer Halama (616). Die Jurymitglieder Atamari (1576), Brücke (1503) und Nicola (824) freuen sich über den Preis, reichen aber ihre Gewinne weiter.

6. Die Jury regt an, kurzfristig fünf identische Publikumspreise bis spätestens 15. November durch ein Nominierungs- und Abstimmungsverfahren innerhalb der Community zu vergeben.

7. Durch Vertreter der Jury werden die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs für Deutschland und insbesondere die deutschen Preise und Preisträger auf der im Rahmen der Europäischen Denkmal-Messe in Leipzig am 22. November geplanten WLM-Abschlussveranstaltung vorgestellt.

8. Die Jury befürwortet nachdrücklich die erneute Beteiligung Deutschlands am Fotowettbewerb „Wiki Loves Monuments 2013“.

9. Die Jury regt an, die Möglichkeiten des Community-Project-Budgets (CPB) im Jahr 2013 für die Förderung regionaler WLM-Projekte zu nutzen, damit die vorhandenen Reserven auch in jenen Bundesländern genutzt werden, wo größere Beiträge zur Erschließung der Kulturdenkmäler wünschenswert und möglich sind.

10. Die Jury empfiehlt eine rechtzeitige Vorbereitung von WLM 2013 durch ein erfahrenes Organisationsteam, das in enger Zusammenarbeit mit WMDE e.V. sowie Institutionen des Denkmalschutzes deutschlandweit koordinierend und stimulierend vorbereitet und organisiert.