Winnie Puuh auf großer Reise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelWinnie Puuh auf großer Reise
OriginaltitelPooh’s Grand Adventure: The Search for Christopher Robin
ProduktionslandUSA
Japan
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1997
Länge73 Minuten
AltersfreigabeFSK o. A.
Stab
RegieKarl Geurs
DrehbuchCarter Crocker,
Karl Geurs
ProduktionKarl Geurs
MusikCarl Johnson
SchnittChristopher K. Gee
Synchronisation
Chronologie

Nachfolger →
Winnie Puuh – Lustige Jahreszeiten im Hundertmorgenwald

Winnie Puuh auf großer Reise (Originaltitel: Pooh’s Grand Adventure: The Search for Christopher Robin) ist die fünfte DTV-Produktion der Walt Disney Company. Regie führte Karl Geurs.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist der letzte Sommertag im Hundertmorgenwald, aber der letzte für Christopher Robin, weil er ab jetzt zur Schule gehen muss. Jedoch bringt er nicht den Mut auf, sich von seinen Freunden zu verabschieden und hinterlässt daher einen Brief an einem Honigtopf für Puuh, der ihn jedoch nicht lesen kann und nach Christopher Robin sucht und auch schließlich alle seine Freunde merken, dass er weg ist. Als Eule den Brief liest, hatte er gemeint gelesen zu haben, dass sich die Freunde Sorgen machen müssen, und Christopher weit weg ist. Die Einwohner des Hundertmorgenwaldes machen sich auf die Suche nach Christopher Robin, wo sie auf dem Weg auf viele Gefahren und rätselhafte Orte treffen. Am Ende erfahren Winnie Puuh, Ferkel und die anderen, dass Christopher Robin nur in der Schule war.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Ein solider Unterhaltungsspaß, der auf die attraktive Zugkraft seiner Charaktere baut, ohne sie durch ihre serielle Zeichentrickmachart zu wirklichem Leben erwecken zu können. Eine Vielzahl an Liedern, die die Produktion in die Nähe eines Musicals rücken, drücken gelegentlich ein Übermaß an Kitsch aus.“

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film war 1998 in fünf Kategorien für den Annie Award nominiert, konnte jedoch keinen Preis gewinnen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Film ist der letzte der Winnie-Puuh-Reihe, in dem Paul Winchell Tigger die Stimme leiht. Sein Nachfolger wurde Jim Cummings, der Tigger ab 1990 bereits in der Serie Neue Abenteuer mit Winnie Puuh gesprochen hatte und zudem bereits seit 1988 der Sprecher von Winnie Puuh ist.

Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle englischer Sprecher deutscher Sprecher[2]
Erzähler David Warner Roland Hemmo
Winnie Puuh Jim Cummings Michael Rüth
Tigger Paul Winchell Wolfgang Kühne
Ferkel John Fiedler Santiago Ziesmer
Rabbit Ken Samson Uwe Paulsen
I-Aah Peter Cullen Wolfgang Kühne
Christopher Robin Brady Bluhm Mattheo Kausch
Eule André Stojka Peter Groeger

Musikstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Für immer und ewig (Forever and Ever)
  • Abenteuer sind toll (Adventure is a Wonderful Thing)
  • If It Says So
  • Wo magst du nur sein (Wherever You Are)
  • Everything is Right
  • Wo magst du nur sein (Wherever You Are) - Reprise (Endung Titel)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Winnie Puuh auf großer Reise. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.
  2. Eintrag in der Deutschen Synchronkartei