Wolfram Christ (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolfram Christ (* 1963 in Breitenbrunn/Erzgebirge) ist ein deutscher Filmemacher und Buchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wolfram Christ studierte Journalistik in Leipzig. Ab 1987 arbeitete er beim DDR-Fernsehen in Berlin. Ab 1990 war er freiberuflich für die Fernsehsender RIAS-TV, NDR, ZDF, MDR, arte und 3sat tätig. 1993 gründete er in Berlin mit Wolfram Christ Film- und Fernsehproduktionen sein eigenes Produktionsunternehmen und realisierte in der Folge als Filmproduzent und Autor in Koproduktionen mit anderen Produktionsunternehmen eine Reihe von Reportagen und Dokumentationen, darunter auch Dokumentationen für private Auftraggeber wie das Goethe-Institut, das Bistum Magdeburg und andere.

1999 zog Christ in seine alte Heimat ins Erzgebirge. 2012 gründete er auf Initiative von Susann Mädler und mit ihrer Unterstützung das Tournee Theater comediantes, das seither mit Theaterproduktionen, Dinner-Shows, Comedy und Lesungen deutschlandweit unterwegs ist. Susann Mädler ist seither neben seiner Frau Uta Christs wichtigste Partnerin in allen künstlerischen Fragen.

2016 erweiterte Wolfram Christ sein Spektrum um den comediantes – Verlag für Hörbücher und Hörspiele. Im April 2017 erschienen in Kooperation mit dem Tonstudio Erzschlag in Aue die ersten drei Hörbuch-Produktionen.

2019 gründete er mit Freunden den comediantes – Verlag für Lyrik und Belletristik des 21. Jahrhunderts mit ersten Veröffentlichungen im Jahr 2020.[1]

Christ ist verheiratet und hat drei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1991: Rheinsberg
  • 1992: Ich will alles
  • 1999: Visionen werden wahr – Kloster Helfta
  • 2000: Kloster Helfta – Tod und Auferstehung
  • 2000: Eine erzgebirgische Legende – Geschwister Caldarelli
  • 2001 Weißes Gold – Abenteuer Salzstraße
  • 2001: Good news – Sommer, Sonne, Gospeltour
  • 2001: Dr Himmel is e Lichterbugn – Friedrich Emil Krauss
  • 2002  Theophanu – Als Deutschland von Frauen regiert wurde     
  • 2002: Ruck mer nazamm – 40 Jahre Erzgebirgsensemble Aue
  • 2003: Rogge ante Portas
  • 2003: Joachim Süß
  • 2003: Matthias Büchner – gegen den Strom
  • 2005: Die Theatermacher (Reportage kleine private Theaterprojekte in Sachsen-Anhalt, mdr, 30 min) 
  • 2005: Das 20-Stunden-Dinner von Magdeburg (Doku über ein legendäres kleines Theater an der Elbe, Silvester-Sondersendung, mdr, 45 min)
  • 2006  Radegunde – Eine Königin kehrt heim (Die Heilige Radegunde, thüringische Prinzessin und fränkische Königin als Machtpfand, mdr, 30 min)
  • 2007  Meister Wenzels Wasserkunst (altes Handwerk, ARTE, 30 min)       
  • 2007 ašlerky ahoi (Dokumentarfilm über junge Theaterprojekte in  Deutschland und Tschechien, Medienprojekt Erzgebirge e.V., 45 min)
  • 2007  Schulze, der Herausforderer (bei den Deutschen Meisterschaften der Waldarbeiter in Schleswig, mdr, 30 min)        
  • 2007 Ein Schatz für die Welt (über die Funde mittelalterlicher jüdisch-deutscher Kultur in Erfurt und ihre internationale Dimension als Weltkulturerbe, mdr, 30 min)
  • 2009  Schutzengel im Anflug (junge Frauen helfen mit, Alkoholunfälle in der Provinz zu verhindern, mdr, 30 min) 
  • 2009 1989 – Aufbruch ins Ungewisse (Co-Autor der Dokumentation zur friedlichen Revolution, mdr, 4 × 45 min)
  • 2010  Liebe, Mystik und Visionen – Das Kloster Helfta im 21. Jahrhundert (Kloster Helfta, zehn Jahr nach dem Neubeginn, mdr, 30 min)
  • 2010 Porta Patet Cor Magis – Kloster St. Marien zu Helfta (Das Kloster St. Marien in Wort und Bild, Bistum Magdeburg/Kloster Helfta, 108 min)
  • 2010 1990 – Aufbruch in die Einheit (Co-Autor der Dokumentation zur friedlichen Revolution, mdr 4 × 45 min)
  • 2010 Immer am Ball – Mädchen zwischen Träumen und Erfolgsdruck (Langzeit-Dokumentarfilmprojekt, Ausstrahlung im Rahmen von 37°, ZDF, 30 min)

Theater-Produktionen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Modezar (Theaterproduktion, Parodie, Premiere Januar 2012 im Rahmenprogramm der Berlin Fashion Week in der Kulturbrauerei-Palais)
  • Schön & Biest GMBH: Der Prinz bist du! (Theaterproduktion, Comedy-Programm, Premiere September 2012 im Theater Verlängertes Wohnzimmer in Berlin)
  • Die Bombe (Theaterproduktion, Komödie, Premiere Februar 2013 im Kulturzentrum ‚Glück auf!‘ in Eibenstock)
  • Ein bisschen Gift muss sein! (Theaterproduktion, Premiere im November 2014 in den Riesenberger Häusern Sosa, mit Susann Mädler)
  • Warum Frauen in Rätseln sprechen (Theaterproduktion, Premiere im Oktober 2015 im lukAs Schwarzheide, mit Lisa-Marie Ramsbeck)
  • Phantasien der Nacht – Streifzug durch 3000 Liebeslyrik & erotische Literatur (szenische Lesung, Premiere im Juni 2016 in Finsterwalde)
  • Show down in Little Rock (Comedy-Programm mit Uta Christ und Maria Raisch, Premiere im August 2017 in Rostock)
  • Icke und die Zuckerschnegge (Musikalisch-lyrisches Comedy-Programm mit Lisa-Marie Ramsbeck und Klaus Frenzel, Premier im Dezember 2017 in Bad Wörishofen)
  • Robin - die ganze Wahrheit vom Sherwood Forrest (Theaterproduktion, Premiere Oktober 2019 auf Schloss Purschenstein mit Susann Mädler)

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bier oder Wie die Weiber zu Eybenstock ihre Stadt retteten![2] (Theaterstück, 2004)
  • Nachtfalke (Gedicht in der Anthologie Lob der Jadeflöte[3], 2010)
  • Die Bombe (Erzählungen), Berlin 2013
  • Sex mit tödlicher Nebenwirkung (Roman), Berlin 2013
  • Muscheln nuscheln – oder – Machen Sie um Gottes Willen nicht auf, wenn ein Rollmops an Ihrer Tür klingelt (Gedichtband, Illustrationen von Ralf Alex Fichtner), Aachen 2013
  • Dorian van Delft: Kassandras langer Schatten (Roman), Berlin 2015
  • Dorian van Delft: Trojas dunkles Geheimnis (Roman), Berlin 2016
  • Die Cannes Brillanten (Roman), Berlin 2017
  • Die kleine Krimireihe – Band 1 Santa Barbara (Hörbuch), Eibenstock 2017
  • Die kleine Krimireihe – Band 2 Mörderische Spielzeit (Hörbuch), Eibenstock 2017
  • Die kleine Krimireihe – Band 3 Eiskalt, Die Bombe, Der Arzt ihres Vertrauens[4] (Hörbuch), Eibenstock 2017
  • Lange Beine lügen nicht (Gedichte und Balladen), Berlin 2018
  • Update to kill - weil sie wissen, wann du stirbst (Roman), Eibenstock 2020, comediantes Verlag
  • Das Mädchen mit dem Wachslicht und Sonnenblumengold (Novellen in Band 2 der Reihe comediantes Doppelpack), Eibenstock 2020
  • Schneesturm, Über den Wolken und Das Weihnachtsmassaker (Kurzgeschichten in Band 3 der comediantes Doppelpack), Eibenstock 2020

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dinner-Shows, Comedy und mehr: comediantes.de – christfilms Webseite! In: www.comediantes.de. Abgerufen am 14. Mai 2016.
  2. Druckerei & Verlag Mike Rockstroh: Druckerei & Verlag Mike Rockstroh. Abgerufen am 24. April 2017.
  3. Menantes-Veranstaltungen 2005 : : PALMBAUM e.V. : :. Abgerufen am 24. April 2017.
  4. Wolfram Christ - Filmografie. Abgerufen am 2. Mai 2018 (deutsch).