Woltem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Woltem
Stadt Soltau
Koordinaten: 52° 57′ 54″ N, 9° 42′ 59″ O
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 29614
Vorwahl: 05197
Woltem (Niedersachsen)
Woltem

Lage von Woltem in Niedersachsen

Woltem ist ein Ortsteil der Stadt Soltau im Landkreis Heidekreis in Niedersachsen. Die Ortschaft hat ca. 240 Einwohner.[1] Woltem hat die Telefonvorwahl 05197, sie weicht damit von der Kernstadt Soltau ab.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Woltem liegt in der Lüneburger Heide westlich von Soltau am Fluss Bomlitz.

Zu Woltem gehören die Weiler Eitze, Frielingen und Hof Springhorn.

Durch Woltem verlaufen die Kreisstraßen 16 und 17. Frielingen besaß einen Bahnhof an der Bahnstrecke Uelzen–Langwedel.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. März 1974 wurde Woltem in die Stadt Soltau eingegliedert.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsvorsteher ist Wilfried Meine.[3]

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ausbau von Windkraftanlagen in unmittelbarer Nähe wird verstärkt gefördert.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Liste der Baudenkmale in Soltau sind für Woltem sechs Baudenkmale aufgeführt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Woltem. Stadt Soltau, abgerufen am 21. März 2014.
  2. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 236.
  3. Ortsvorsteher der Stadt Soltau (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive)