Zaschwitz (Wettin-Löbejün)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zaschwitz
Koordinaten: 51° 34′ 30″ N, 11° 48′ 34″ O
Eingemeindung: 1. Juli 1950
Eingemeindet nach: Wettin
Postleitzahl: 06193
Vorwahl: 034607

Zaschwitz ist ein Ortsteil der Ortschaft Wettin der Stadt Wettin-Löbejün im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zaschwitz liegt etwa 18 km nordwestlich von Halle (Saale) am orografisch linken Ufer der Saale gegenüber der Stadt Wettin.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zaschwitz gehörte zum Amt Wettin im Saalkreis des Erzstifts Magdeburg. Mit dessen Angliederung an Preußen gehörte der Ort ab 1680 zum brandenburg-preußischen Herzogtum Magdeburg.[1]

Mit dem Frieden von Tilsit wurde Zaschwitz im Jahr 1807 dem Königreich Westphalen angegliedert und dem Distrikt Halle im Departement der Saale zugeordnet. Der Ort gehörte zum Kanton Fienstedt.[2] Nach der Niederlage Napoleons und dem Ende des Königreichs Westphalen befreiten die verbündeten Gegner Napoleons Anfang Oktober 1813 den Saalkreis. Bei der politischen Neuordnung nach dem Wiener Kongress 1815 wurde Zaschwitz im Jahr 1816 dem Regierungsbezirk Merseburg der preußischen Provinz Sachsen angeschlossen und dem Mansfelder Seekreis zugeordnet.[3]

Mit der Eingemeindung in die Stadt Wettin am 1. Juli 1950 wechselte Zaschwitz wieder in den Saalkreis.[4] Am 1. Januar 2011 wurden die Städte Löbejün und Wettin sowie die Gemeinden Brachwitz, Döblitz, Domnitz, Gimritz, Nauendorf, Neutz-Lettewitz, Plötz und Rothenburg, die zuvor bereits in der Verwaltungsgemeinschaft Saalkreis Nord zusammengeschlossen waren, zur neuen Stadt Wettin-Löbejün zusammengefasst. Seitdem ist Zaschwitz ein Ortsteil der Ortschaft Wettin der Stadt Wettin-Löbejün.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A 14, die von Leipzig nach Magdeburg führt, verläuft wenige Kilometer östlich des Orts auf der anderen Seite der Saale. Die nächsten Abfahrten sind „Halle-Trotha“ und „Löbejün“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geographie für alle Stände. S. 128. Beschreibung der Stadt Wettin und des Amts Wettin
  2. Beschreibung des Saale-Departements (PDF)
  3. Mansfelder Seekreis im Gemeindeverzeichnis 1900
  4. Zaschwitz auf gov.genealogy.net