AC Reggiana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
AC Reggiana
Vereinslogo
Voller Name Associazione Calcio Reggiana
1919 S.r.l.
Ort Reggio nell’Emilia
Gegründet 1919
2005 Neugründung
Vereinsfarben rot-weiß
Stadion MAPEI Stadium – Città del Tricolore
Plätze 29.546 (auf 20.084 begrenzt)
Präsident Clarfiorello Fontanesi
Trainer Amedeo Mangone
Homepage AC Reggiana
Liga Lega Pro Prima Divisione A
2012/13 15. Platz
Heim
Auswärts

Die Associazione Calcio Reggiana 1919 ist ein italienischer Fußballverein aus Reggio nell’Emilia in der Emilia-Romagna. Die Herrenmannschaft spielte drei Spielzeiten in der Serie A, die Frauenabteilung des Vereins spielt aktuell in der Serie A.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1919 als Associazione Calcio Reggiana gegründet. In den Anfangsjahren war die Mannschaft in der regionalen Meisterschaft der Emilia Romagna vertreten, verpasste allerdings 1929 die Qualifikation zur neu eingeführten Serie A und musste in der Serie B antreten. Jahrelang spielte der Verein in den Serie B und der C, ehe 1993 erstmals der Aufstieg in die Serie A gelang.

Der 13. Tabellenrang in der Saison 1993/94 ist das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte. In der folgenden Saison stieg der Klub als Vorletzter mit nur 18 Punkten wieder in die Serie B ab. Mit 61 Punkten gelang als Dritter der Serie B unter Trainer Carlo Ancelotti, der daraufhin von der AC Parma abgeworben wurde, der direkte Wiederaufstieg. Jedoch wurde die Mannschaft in der Saison 1996/97 mit nur zwei Saisonsiegen abgeschlagen Letzte.

1999 musste die AC Reggiana in die Serie C1 absteigen, der direkte Durchmarsch in die Serie C2 wurde in der folgenden Spielzeit nur knapp verhindert. 2001 und 2002 musste der Verein in den Abstiegsspielen antreten, konnte sich jedoch jeweils durchsetzen und die Klasse erhalten. 2005 qualifizierte sich die Mannschaft für die Aufstiegsspiele zur Serie B, scheiterte jedoch an der US Avellino mit einer 1:2-Niederlage und einem 2:2-Unentschieden im Rückspiel.

Wegen der schlechten finanziellen Lage wurde der AC Reggiana im Sommer 2005 die Lizenz entzogen. Daraufhin löste sich der Klub auf und wurde als Reggio Emilia Football Club neugegründet. Kurz nach Spielbeginn in der Serie C2 erhielt der Verein seinen heutigen Namen.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]