Abhijeet Gupta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abhijeet Gupta, 2008

Abhijeet Gupta (* 16. Oktober 1989 in Bhilwara) ist ein indischer Schachmeister. Zurzeit hat er eine Elo-Zahl von 2638 (Stand: August 2014). Die höchste seiner bisherigen Karriere war 2667 im Oktober 2012. Gupta lag damit auf dem 83. Platz der FIDE-Weltrangliste.

2002 gewann er mit 13 Jahren die nationale U19-Meisterschaft. Er ist seit 2005 Internationaler Meister und seit 2008 Großmeister. 2008 wurde er in Gaziantep Juniorenweltmeister vor seinem Landsmann Parimarjan Negi und Arik Braun. Im selben Jahr gewann er ein Open in Neu-Delhi. Beim Schach-Weltpokal 2011 in Chanty-Mansijsk setzte er sich in der ersten Runde gegen Rauf Məmmədov durch, in der zweiten gegen Samuel Shankland, scheiterte jedoch in der dritten Runde an Bu Xiangzhi.

Abhijeet Gupta nahm mit der indischen Nationalmannschaft an der Schacholympiade 2012 teil, wo er am vierten Brett das zweitbeste Einzelergebnis erreichte[1]. Außerdem belegte er bei den asiatischen Mannschaftsmeisterschaften 2008 und 2012 jeweils den zweiten Platz in der Mannschaftswertung, während er in der Einzelwertung 2008 zweitbester Reservespieler und 2012 bester Spieler am vierten Brett war.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Abhijeet Guptas Ergebnisse bei Schacholympiaden auf olimpbase.org (englisch)
  2. Abhijeet Guptas Ergebnisse bei asiatischen Mannschaftsmeisterschaften auf olimpbase.org (englisch)