Alice Hirson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alice Hirson (* 10. März 1929 in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Alice Hirson begann ihre Schauspielkarriere in der Serie The Edge of Night in der Rolle der Stephanie Martin, die sie von 1969 bis 1970 verkörperte. Bis Mitte der 1970er war sie in weiteren Soaps zu sehen. 1988 bekam sie schließlich eine Nebenrolle in Dallas. Ihre wohl bekannteste Rolle verkörperte sie von 1994 bis 1998 in der Sitcom Ellen, in der sie die Mutter der Hauptdarstellerin Ellen DeGeneres mimte.

Privat war Hirson zweimal verheiratet. Aus der ersten Ehe mit Roger O. Hirson hat sie zwei Söhne: David, der Theaterstücke schreibt, und Christopher Hirson, ein Jazz Musiker. Ihr zweiter Ehemann Stephen Elliott, den sie am 1. Januar 1980 geheiratet hatte, verstarb nach 25 Jahren Ehe am 21. Mai 2005.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]