Amerikanisch-samoanische Fußballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amerikanisch-Samoa
Territory of American Samoa
Logo der FFAS
Verband Football Federation American Samoa
Konföderation OFC
Trainer Uinifareti Aliva
Heimstadion noch keine Heimspiele
FIFA-Code ASA
FIFA-Rang 133. (1075 Punkte)
(Stand: 19. Dezember 2014)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
10 Spiele
0 Siege
1 Unentschieden
9 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Amerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa Amerikanisch-Samoa 0:21 Australien AustralienAustralien
(Auckland, Neuseeland; 9. Oktober 1998)
Höchster Sieg
Es gab noch keinen Sieg.
Höchste Niederlage
Amerikanisch-SamoaAmerikanisch-Samoa Amerikanisch-Samoa 0:21 Australien AustralienAustralien
(Auckland, Neuseeland; 9. Oktober 1998)
Erfolge bei Turnieren
Ozeanienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1 (Erste: 1998)
Beste Ergebnisse Sechster 1998
(Stand: 13. Dezember 2013)

Die Amerikanisch-samoanische Fußballnationalmannschaft der Frauen repräsentiert das US-amerikanisches Außengebiet im südlichen Pazifik, Amerikanisch-Samoa. Das Team ist der Football Federation American Samoa unterstellt.

Amerikanisch-Samoa ist Mitglied des Weltfußballverbandes FIFA sowie des Regionalverbandes OFC. Somit kann man an der Fußball-Ozeanienmeisterschaft der Frauen teilnehmen, was allerdings erst einmal genutzt wurde im Jahr 1998. 2003 verzichtete man erstmals, trotz erster Absichten teilzunehmen.

Aufgrund der geringen Einwohnerzahl des Landes sowie der großen Popularität des American Football zählt Amerikanisch-Samoa zu den schlechtesten Nationalmannschaften der Welt sowohl bei den Frauen, als auch bei den Herren und so nahm die Mannschaft die hintersten Plätze der Fifa-Weltrangliste in Anspruch. Offiziell konnte zwar noch kein Sieg, jedoch schon ein Remis errungen und ein Tor erzielt werden.

Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

  • 1991: nicht qualifiziert
  • 1995: nicht qualifiziert
  • 1999: nicht qualifiziert
  • 2003: nicht qualifiziert
  • 2007: nicht qualifiziert
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2015: nicht gemeldet

Ozeanienmeisterschaft[Bearbeiten]

  • 1983: keine Teilnahme
    (erstes Spiel erst 1998)
  • 1986: keine Teilnahme
    (erstes Spiel erst 1998)
  • 1989: keine Teilnahme
    (erstes Spiel erst 1998)
  • 1991: keine Teilnahme
    (erstes Spiel erst 1998)
  • 1994: keine Teilnahme
    (erstes Spiel erst 1998)
  • 1998: Sechster
  • 2003: Verzicht
  • 2007: keine Teilnahme
  • 2010: keine Teilnahme
  • 2014: nicht gemeldet

Olympische Spiele[Bearbeiten]

  • 1996: nicht qualifiziert
  • 2000: nicht qualifiziert
  • 2004: nicht qualifiziert
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2012: nicht teilgenommen

Länderspiele[Bearbeiten]

Datum Ergebnis Gegner Austragungsort Anlass Bemerkungen
09.10.1998 0:21 AustralienAustralien Australien * Auckland (NZL) Ozeanische Frauenfußballmeisterschaft 1998 Erstes Spiel
13.10.1998 0:9 Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea * Auckland (NZL) Ozeanische Frauenfußballmeisterschaft 1998
25.08.2007 0:6 Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea * Apia (SAM) Südpazifikspiele 2007
28.08.2007 1:1 CookinselnCookinseln Cookinseln * Apia (SAM) Südpazifikspiele 2007 Erster Punktgewinn
30.08.2007 0:3 FidschiFidschi Fidschi * Apia (SAM) Südpazifikspiele 2007
01.09.2007 0:3 SalomonenSalomonen Salomonen * Apia (SAM) Südpazifikspiele 2007
29.08.2011 0:8 Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea * Nouméa (NCL) Pazifikspiele 2011
31.08.2011 0:7 NeukaledonienNeukaledonien Neukaledonien A Nouméa (NCL) Pazifikspiele 2011 Erstes Auswärtsspiel
02.09.2011 0:4 SalomonenSalomonen Salomonen * Nouméa (NCL) Pazifikspiele 2011
05.09.2011 0:4 TahitiTahiti Tahiti * Nouméa (NCL) Pazifikspiele 2011

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


  1. . In: fifa.com, September 2014. Abgerufen am 19. Dezember 2014 (Platzierungen ab Platz 133 sind provisorisch, da nicht mehr als fünf Spiele absolviert wurden oder die Mannschaften seit mehr als 18 Monaten inaktiv sind).