Amphoe Mae Sariang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mae Sariang
แม่สะเรียง
Provinz: Mae Hong Son
Fläche: 2.587,4 km²
Einwohner: 51.464 (2013)
Bev.dichte: 20,1 E./km²
PLZ: 58110
Geocode: 5804
Karte
Karte von Mae Hong Son, Thailand mit Mae Sariang
„Mae Sariang“ in Lanna-Schrift

Amphoe Mae Sariang (in Thai อำเภอแม่สะเรียง) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) entlang des Yuam-Flusses im Westen der Provinz Mae Hong Son. Die Provinz Mae Hong Son liegt in der Nordregion von Thailand. Die Kreishauptstadt heißt ebenfalls Mae Sariang. Sowohl die Architektur als auch der große Anteil von birmanischen Moslems erinnern an die Nähe zu Myanmar.

Geographie[Bearbeiten]

Die Umgebung von Mae Sariang ist sehr bergig und von dichtem Wald bestanden. Daher ist sie ein beliebtes Ziel für Flüchtlinge aus Myanmar.

Benachbarte Bezirke (von Norden im Uhrzeigersinn): Amphoe Mae La Noi der Provinz Mae Hong Son, die Amphoe Mae Chaem und Hot der Provinz Chiang Mai, Amphoe Sop Moei wiederum in der Provinz Mae Hong Son sowie der Kayin-Staat und der Kayah-Staat von Myanmar.

Der Salawin Nationalpark liegt ebenfalls in diesem Landkreis.

Der wichtigste Fluss von Mae Sariang ist der Yuam, ein Teil der Grenze mit Myanmar wird durch den Saluen (auch Salween, Thai: Salawin, แม่น้ำสาละวิน) gebildet.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1900 wurde die Verwaltung dieses Gebiets formell als ein Landkreis (Amphoe) der Provinz Mae Hong Son festgesetzt. Sein ursprünglicher Name lautete Mueang Yuam (เมืองยวม), er wurde aber 1917 in Mae Sariang geändert.[1]

Berge südwestlich der Stadt Mae Sariang

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Der Landkreis Mae Sariang ist in sieben Tambon („Unterbezirke“ oder „Gemeinden“) eingeteilt, die sich weiter in 77 Muban („Dörfer“) unterteilen.

Nr. Name Thai Muban Einw.[2]
01. Ban Kat บ้านกาศ 13 11.379
02. Mae Sariang แม่สะเรียง 09 09.810
03. Mae Khong แม่คง 11 04.333
04. Mae Ho แม่เหาะ 13 07.916
05. Mae Yuam แม่ยวม 13 09.415
06. Sao Hin เสาหิน 06 02.780
08. Pa Pae ป่าแป๋ 12 05.831

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt drei Kommunen mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Mueang Yuam Tai (Thai: เทศบาลตำบลเมืองยวมใต้) bestehend aus Teilen des Tambon Mae Sariang.
  • Mae Yuam (Thai: เทศบาลตำบลแม่ยวม) bestehend aus dem kompletten Tambon Mae Yuam.
  • Mae Sariang (Thai: เทศบาลตำบลแม่สะเรียง) bestehend aus den Teilen der Tambon Ban Kat, Mae Sariang.

Außerdem gibt es fünf „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO)

  • Ban Kat (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลบ้านกาศ) bestehend aus Teilen des Tambon Ban Kat.
  • Mae Khong (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลแม่คง) bestehend aus dem kompletten Tambon Mae Khong.
  • Mae Ho (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลแม่เหาะ) bestehend aus dem kompletten Tambon Mae Ho.
  • Sao Hin (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลเสาหิน) bestehend aus dem kompletten Tambon Sao Hin.
  • Pa Pae (Thai: องค์การบริหารส่วนตำบลป่าแป๋) bestehend aus dem kompletten Tambon Pa Pae.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ประกาศกระทรวงมหาดไทย เรื่อง เปลี่ยนชื่ออำเภอ. In: Royal Gazette. 34, Nr. 0 ก, 29. April 1917, S. 40–68.
  2. Einwohnerstatistik 2013 (Thai) Department of Provincial Administration. Abgerufen am 9. August 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

18.159142752597.932984306667Koordinaten: 18° 9′ 33″ N, 97° 55′ 59″ O