Amphoe Tha Tako

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tha Tako
ท่าตะโก
Provinz: Nakhon Sawan
Fläche: 607,2 km²
Einwohner: 67.664 (2012)
Bev.dichte: 113,9 E./km²
PLZ: 60160
Geocode: 6008
Karte
Karte von Nakhon Sawan, Thailand mit Tha Tako

Amphoe Tha Tako (Thai: อำเภอ ท่าตะโก) ist ein Landkreis (Amphoe – Verwaltungs-Distrikt) im östlichen Teil der Provinz Nakhon Sawan. Die Provinz Nakhon Sawan liegt im südlichen Teil der Nordregion von Thailand.

Geographie[Bearbeiten]

Benachbarte Distrikte (von Norden im Uhrzeigersinn): die Amphoe Nong Bua, Phaisali, Tak Fa, Phayuha Khiri, Mueang Nakhon Sawan und Chum Saeng.

Etymologie[Bearbeiten]

In der Vergangenheit begaben sich die Einwohner von Tha Tako zu einer bekannten Bootsanlegestelle (Thai: Tha), um dort ein Bad zu nehmen oder ihr Vieh zu tränken. Da dort mehrere Tako-Bäume (Diospyros sp.) wuchsen, wurde die Stelle Tha Tako genannt: „Anleger der Tako-Bäume“.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Kreis wurde 1900 eingerichtet in Ban Khao Noi im Tambon Tha Tako. Zunächst wurde darüber gestritten, ob er nun Khao Noi oder Don Kha genannt werden sollte, beides Tambon des neuen Distrikts. Der Name Tha Tako wurde erst 1917 offiziell festgelegt.

Verwaltung[Bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten]

Amphoe Tha Tako ist in zehn Gemeinden (Tambon) unterteilt, die wiederum in 109 Dorfgemeinschaften (Muban) eingeteilt sind.

Nr. Name Thai Muban Einw.[1]
01. Tha Tako ท่าตะโก 07 09.098
02. Phanom Rok พนมรอก 13 06.456
03. Hua Thanon หัวถนน 10 07.891
04. Sai Lamphong สายลำโพง 16 08.166
05. Wang Mahakon วังมหากร 11 06.683
06. Don Kha ดอนคา 17 11.955
07. Thamnop ทำนบ 06 03.713
08. Wang Yai วังใหญ่ 09 02.553
09. Phanom Set พนมเศษ 10 05.076
10. Nong Luang หนองหลวง 10 06.073

Lokalverwaltung[Bearbeiten]

Es gibt eine Kommune mit „Kleinstadt“-Status (Thesaban Tambon) im Landkreis:

  • Tha Tako (เทศบาลตำบลท่าตะโก) besteht aus Teilen des Tambon Tha Tako.

Außerdem gibt es zehn „Tambon-Verwaltungsorganisationen“ (องค์การบริหารส่วนตำบล – Tambon Administrative Organizations, TAO) für die Tambon oder die Teile von Tambon im Landkreis, die zu keiner Stadt gehören.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerstatistik 2012. Department of Provincial Administration. Abgerufen am 21. Juli 2014.

Weblinks[Bearbeiten]

15.641666666667100.4825Koordinaten: 15° 39′ N, 100° 29′ O