Amtsgericht Zwickau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amtsgericht Zwickau
Das ehemalige Amtsgerichtsgebäude in der Amtsgerichtsstraße

Das Amtsgericht Zwickau ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt 30 Amtsgerichten im Freistaat Sachsen.

Gerichtssitz und -bezirk[Bearbeiten]

Der Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Zwickau umfasst die Städte/Gemeinden Fraureuth, Hartenstein (Sachsen), Langenbernsdorf, Langenweißbach, Lichtentanne, Mülsen, Neukirchen/Pleiße, Reinsdorf, Werdau, Wildenfels, Wilkau-Haßlau, Crimmitschau, Dennheritz, Crinitzberg, Hartmannsdorf bei Kirchberg, Hirschfeld, Kirchberg und Zwickau.[1]

Das Gericht hat seinen Sitz in 08056 Zwickau, Platz der Deutschen Einheit 1.

Seit dem 1. Januar 2013 ist das Amtsgericht Zwickau auch Zentrales Vollstreckungsgericht für das Land Sachsen.[2]

Organisation[Bearbeiten]

Direktor des Amtsgerichts ist seit Mai 2007 Dirk-Eberhard Kirst (* 1960).

Übergeordnete Gerichte[Bearbeiten]

Dem Amtsgericht Zwickau ist das Landgericht Zwickau unmittelbar übergeordnet. Zuständiges Oberlandesgericht ist das Oberlandesgericht Dresden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. § 1 Abs. 4, Anlage 1 Nr. 30 Sächsisches Justizgesetz mit der Anlage in der Fassung durch Artikel 9 des Gesetzes vom 29. Januar 2008.
  2. Justizportal des Bundes und der Länder: Die Zentralen Vollstreckungsgerichte der Länder. Abgerufen am 25. Dezember 2012.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

50.716412.4926Koordinaten: 50° 42′ 59,04″ N, 12° 29′ 33,36″ O