Anhalt-Wittenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anhalt-Wittenberg ist der Name der am weitesten nach Osten vorgeschobenen Region des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Hierzu gehören die Landschaften Anhalt, der Fläming und die Region entlang der Elbe im Bereich der Lutherstadt Wittenberg und der Stadt Köthen. Zentrum der Region ist Dessau-Roßlau. Im Westen grenzt Anhalt-Wittenberg an die Region Magdeburg.

Größte Städte[Bearbeiten]

Blick auf das Stadtzentrum von Dessau
Marktplatz der Lutherstadt Wittenberg
Blick über Bitterfeld
Stadt Einwohner
31. Dezember 2010
Gebietsstand 1. Januar 2011
1. Dessau-Roßlau 86.906
2. Lutherstadt Wittenberg 49.496
3. Bitterfeld-Wolfen 45.171
4. Köthen 28.243
5. Zerbst 23.167

Landkreise[Bearbeiten]

Landkreise vor der Kreisreform 2007[Bearbeiten]

Die Kommunen der Region Anhalt-Wittenberg bemühen sich um eine gemeinsame Infrastrukturplanung und eine gemeinsame Vermarktung und Repräsentation nach außen.

Weblinks[Bearbeiten]