Anita Gillette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anita Gillette (* 16. August 1936 in Baltimore, Maryland als Anita Luebben) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Bekannt wurde Gillette vor allem durch die Rolle von Quincys Frau Dr. Emily Hanover in Quincy. In einer früheren Folge spielte sie zudem Quincys verstorbene Frau Helen. Daneben war Gillette in Filmen wie Mondsüchtig und Kaffee, Milch und Zucker sowie in Fernsehserien wie Law & Order, Frasier und Sex and the City zu sehen. Zudem ist Gillette Theaterschauspielerin. 1978 war sie für Chapter Two für den Tony Award als beste Darstellerin nominiert.

Gillette ist geschieden und hat zwei Söhne.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]