Anniviers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anniviers
Wappen von Anniviers
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis (VS)
Bezirk: Sidersw
BFS-Nr.: 6252i1f3f4
Postleitzahl: 3961
Koordinaten: 612458 / 11466546.1833347.5999951476Koordinaten: 46° 11′ 0″ N, 7° 36′ 0″ O; CH1903: 612458 / 114665
Höhe: 1'476 m ü. M.
Fläche: 243.1 km²
Einwohner: 2622 (31. Dezember 2012)[1]
Einwohnerdichte: 11 Einw. pro km²
Website: www.anniviers.org
Chandolin

Chandolin

Karte
Lac de Tseuzier Lac de Moiry Lac des Dix Kanton Bern Conthey (Bezirk) Entremont (Bezirk) Hérens (Bezirk) Hérens (Bezirk) Leuk (Bezirk) Sion (Bezirk) Visp (Bezirk) Westlich Raron (Bezirk) Anniviers Chalais VS Chermignon Chippis Grône Icogne Lens VS Miège Mollens VS Montana VS Randogne Saint-Léonard VS Siders Venthône Veyras VSKarte von Anniviers
Über dieses Bild
w

Anniviers ist eine politische Gemeinde im Val d'Anniviers, im Bezirk Siders des Kantons Wallis in der Schweiz.

Sie wurde auf den 1. Januar 2009 durch die Fusion aller sechs Gemeinden des Tals gegründet. Damit haben Ayer, Chandolin, Grimentz, Saint-Jean, Saint-Luc und Vissoie ihre politische Selbstständigkeit aufgegeben. Durch die Fusion entstand eine der flächenmässig grössten Gemeinden der Schweiz. Sitz der Gemeindeverwaltung ist in Vissoie.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Anniviers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
Blick in das Val d'Anniviers nach Norden