Balatonszemes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Balatonszemes
Wappen von Balatonszemes
Balatonszemes (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Somogy
Kleingebiet bis 31.12.2012: Balatonföldvár
Koordinaten: 46° 48′ N, 17° 47′ O46.80722222222217.780277777778Koordinaten: 46° 48′ 26″ N, 17° 46′ 49″ O
Fläche: 36,02 km²
Einwohner: 1.793 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 84
Postleitzahl: 8636
KSH kódja: 22822
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: József Takács (parteilos)
Postanschrift: Bajcsy-Zsilinszky út 23
8636 Balatonszemes
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Balatonszemes ist eine ungarische Gemeinde im Kleingebiet Balatonföldvár, das im Komitat Somogy liegt. Sie befindet sich am Südufer des Balaton zwischen Balatonlelle und Balatonszárszó.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Eulenburg (bagolyvár)
  • Getreidespeicher (uradalmi magtár) aus dem 18. Jahrhundert
  • Hunyady Residenz (Hunyady-kastély)
  • Postmuseum (postamúzeum)
  • Römisch-katholische Kirche Páduai Szent Antal
  • Zoltán Latinovits-Kulturhaus, -Bücherei und -Museum (Latinovits Zoltán Művelődési Ház, Könyvtár és Múzeum)
Postmuseum in Balatonszemes

Verkehr[Bearbeiten]

Balatonszemes liegt an der Landstraße Nr. 7. Die Autobahn M7 verläuft zwei Kilometer südlich des Ortes. Außerdem ist die Gemeinde angebunden an die Eisenbahnstrecke von Nagykanizsa nach Budapest Südbahnhof.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Balatonszemes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien