Bayerischer Löwe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Freistaates Bayern
Bavaria und Löwe über der Theresienwiese
Die Lindauer Hafeneinfahrt
Bayerische Tapferkeitsmedaille, Rückseite

Der Bayerische Löwe ist mehrfacher Bestandteil des Bayerischen Staatswappens. Er ist zudem Symbolfigur Bayerns, unter anderem auf Denkmälern und Auszeichnungen.

Staatswappen[Bearbeiten]

Zwei goldene, rotbewehrte Löwen umrahmen das Wappen als Schildhalter. In den fünf Feldern werden die Teile des seit der Zeit des Königreiches vergrößertern Bayerns gewürdigt.

Der „goldene Löwe“ im schwarzen Feld vertritt den Regierungsbezirk Oberpfalz, es handelt sich um den Pfälzer Löwen. Der rot-weiße Rechen steht für die drei fränkischen Regierungsbezirke, der blaue Panther für Nieder- und Oberbayern, und drei schwarze Löwen symbolisieren den Regierungsbezirk Schwaben.

Im Herzschild sind die auf die Grafen von Bogen zurückgehenden und nach Einzug des Lehens von den Wittelsbachern übernommenen weiß-blauen Wecken, umgangssprachlich als Rauten bezeichnet, enthalten.

Denkmale[Bearbeiten]

Löwe an der Feldherrnhalle
  • Die beiden Haupteingänge der Münchner Residenz werden seit 1616 von je zwei Löwen bewacht.[1]
  • Der Bayerische Löwe ruht am Fuß der 1834 enthüllten Ottosäule in Ottobrunn.
  • Links und rechts neben dem Aufgang zur Münchner Feldherrnhalle steht jeweils ein steinerner Löwe.
  • Der Bayerische Löwe ist der 1843–1850 errichteten Bavaria-Statue über der Theresienwiese zur Seite gestellt.
  • Die Lindauer Hafeneinfahrt wird auf östlicher Seite von einer Statue des Löwens begrenzt.
  • Seit 1905 sitzt der Löwe auf dem Oberländerdenkmal in Waakirchen.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weiteres[Bearbeiten]

  • Bis zu deren Auflösung hatte die Pionierlehrbrigade 60 die Bezeichnung "Bayerischer Löwe" [4]
  • Die Fußballspieler des TSV 1860 München werden auch „Münchner Löwen“ oder kurz „Löwen“ genannt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bayerischer Löwe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Süddeutsche Zeitung: Rückkehr der Löwen, 26. März 2014 Seite 31
  2. stmelf: Bayerischer Löwe für frühere BBV-Spitzenrepräsentanten, Pressemitteilung vom 19. Juli 2012
  3. Preisplattln um den Bayerischen Löwen
  4. Gelöbnisfeier in Böhmfeld