Belpre (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Belpre
Drei Ohio-Brücken von Belpre (links) nach Parkersburg in West Virginia (rechts)
Drei Ohio-Brücken von Belpre (links) nach Parkersburg in West Virginia (rechts)
Lage in Ohio
Belpre (Ohio)
Belpre
Belpre
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Washington County

Koordinaten: 39° 17′ N, 81° 35′ W39.280277777778-81.585187Koordinaten: 39° 17′ N, 81° 35′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6660 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 731,9 Einwohner je km²
Fläche: 9,2 km² (ca. 4 mi²)
davon 9,1 km² (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 187 m
Postleitzahl: 45714
Vorwahl: +1 740
FIPS:

39-05424

GNIS-ID: 1077518
Website: www.cityofbelpre.com

Belpre ist eine Stadt am Ohio River im County Washington im amerikanischen Bundesstaat Ohio, etwa 160 km südöstlich von Columbus. Belpre hat knapp 6.700 Einwohner. (Stand der Volkszählung von 2000.)

In Belpre befinden sich eine Reihe denkmalgeschützter Gebäude aus der Zeit der Besiedlung Ohios durch Weiße, die in das National Register of Historic Places (NRHP) aufgenommen wurden, darunter das 1799 errichtete Haus des Stadtgründers Jonathan Stone.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Belpre (von Französisch: „Belle Prairie“, schöne Prärie) wurde 1789 durch eine Gruppe von 40 Siedlern – 13 davon Veteranen des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges – unter Führung von Captain Jonathan Stone gegründet, die sich von Marietta hierher auf den Weg gemacht hatten, um das Land zu begutachten, das sie von der Regierung gekauft hatten. Belpre war damit nach dem 1788 gegründeten Marietta die zweite feste Siedlung im damaligen Nordwestterritorium.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Durch die verkehrsgünstige Lage im Tal des Ohio River entwickelte sich Belpre schnell. Im 20. Jahrhundert wurde die Landwirtschaft mit großflächigem Anbau zum wichtigsten Wirtschaftszweig. In den 50er und 60er Jahren des 20. Jahrhunderts kam es zur Ansiedlung von Chemie-Industrie und die Bedeutung der Landwirtschaft ging zurück.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. OHIO - Washington County im National Register of Historic Places. House of Captain Jonathan Stone, 612 Blennerhassett Avenue, Belpre. (1978 in die NRHP-Liste aufgenommen, #78002209)
  2. Federal Writers’ Project (Herausgeber): The Ohio Guide. Oxford University Press, New York 1940, S. 441. (Writers Program of the Work Projects Administration in the State of Ohio, sponsored by the Ohio State Archaelogical and Historical Society.)