Benedetto Brin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Denkmal für Benedetto Brin in Livorno

Benedetto Brin (* 17. Mai 1833 in Turin; † 24. Mai 1898 in Rom) war ein italienischer Admiral. Er gilt als Schöpfer der modernen italienischen Marine.

Leben[Bearbeiten]

Benedetto Brin war ein ausgebildeter Schiffbauingenieur. 1873 wurde er unter Marineminister Simone Pacoret de Saint Bon Staatssekretär und entwarf zahlreiche Kriegsschiffe. Nachdem 1876 eine Linksregierung an die Macht gekommen war, machte man ihn zum Marineminister.

In dieser Funktion setzte er das von Admiral de Saint Bon entwickelte Flottenprogramm mit einigen Modifikationen um. Unter seiner politischen Führung nahm die bis dato eher schwache italienische Schiffbauindustrie einen großen Aufschwung. Auch die italienische Flotte entwickelte und vervollständigte sich in allen ihren Komponenten erstmals auf systematische Weise. Benedetto Brin gilt auch als der Begründer der Marineakademie Livorno. Er blieb unter verschiedenen Regierungen insgesamt elf Jahre auf seinem Posten, zeitweise setzte Ferdinando Acton die Arbeit von Brin in dessen Sinn fort.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]