Breakaway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breakaway
Studioalbum von Kelly Clarkson
Veröffentlichung 30. November 2004 (USA)
1. August 2005 (Europa)
Label RCA Records
Format CD
Genre Pop, Rock
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 44:50

Produktion

  • David Hodges
  • Ben Moody
  • Kara DioGuardi
  • Lukasz Gottwald
  • Chantal Kreviazuk
  • Clif Magness
  • Raine Maida
  • Max Martin
  • John Shanks
Chronologie
Thankful
(2003)
Breakaway My December
(2007)

Breakaway (engl. für: „Ausbrechen”) ist das zweite Studioalbum der amerikanischen Sängerin Kelly Clarkson. Musikalisch bewegte sich Clarkson nach der Trennung von den Produzenten der Fernsehsendung American Idol weg von ihrem R'n'B-lastigen Debüt und in Richtung Pop-Rock, der in den Kritiken oft mit Avril Lavigne verglichen wurde.

Es wurde zum ersten Mal am 30. November 2004 in den USA veröffentlicht. In Deutschland erschien es am 1. August 2005. Das Album wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Erfolg[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

In Deutschland erschien Breakaway erst im August 2005, aufgrund des nicht so großen Erfolges des Vorgängeralbums Thankful, welches nicht mal die Top 100 der deutschen Albumcharts erreichte. Das Album stieg sofort in die Top 20, aufgrund der Vorab-Single Since U Been Gone, die der erste Hit von Kelly Clarkson war. Das Album fiel, nach dem es fast die Top 10 erreichte, immer weiter. Selbst die zweite Single Behind These Hazel Eyes konnte den Sturz des Album nicht verhindern. Erst mit der dritten Single Because of You und dem Auftritt in der TV-Show Wetten, dass..? stieg das Album sogar in die Top 5 der deutschen Album Charts. Das Album wurde im Mai 2006 mit Platin ausgezeichnet. Anfang Dezember 2006 wurde Breakaway mit 3 Mal Gold ausgezeichnet.

USA[Bearbeiten]

Anders als in Deutschland ist das zweite Album sofort ein Hit in den USA gewesen. Es hielt sich über ein Jahr in den Top 20 und wurde mit fünfmal Platin ausgezeichnet. Am 1. November 2006 bestätigte Billboard, dass Breakaway sich seit 100 Wochen in den amerikanischen Albumcharts halte. Im November 2006 wurde Breakaway mit sechsmal Platin ausgezeichnet. Es war 2006 das zehntmeistverkaufte Album mit fast zwei Millionen verkauften Exemplaren.

Singleauskopplungen[Bearbeiten]

Chartpositionen[Bearbeiten]

VÖ (D) Titel Chart-Positionen[1]
DE AT CH US UK
18.07.2005 Since U Been Gone 6 3 7 2 5
28.10.2005 Behind These Hazel Eyes 16 9 20 6 9
24.02.2006 Because of You 4 3 1 7 7
28.07.2006 Breakaway 13 8 14 6 22
24.11.2006 Walk Away 30 29 58 12 21

Songinformationen[Bearbeiten]

Since U Been Gone[Bearbeiten]

Das Lied ist der erste Hit von Kelly Clarkson gewesen und schaffte es in Deutschland bis auf Platz 6. Das Lied handelt von einer gescheiterten Beziehung. Die Songwriter sind Max Martin und Lukasz Gottwald. In den USA hielt sich das Lied zwanzig Wochen in den Top 10.

Behind These Hazel Eyes[Bearbeiten]

Behind These Hazel Eyes ist eines von 6 Liedern an denen Kelly Clarkson mitgeschrieben hat. Mit dem Lied hielt sie sich in den USA 5 Wochen in den Top 20. Das Lied hielt sich 33 Tage auf der 1 der TRL Charts, was vor ihr keine Sängerin schaffte.

Because of You[Bearbeiten]

Mit dem Lied verarbeitet Clarkson die Scheidung ihrer Eltern. Sie schrieb das Lied mit sechzehn. Die Melodie steuerte Ben Moody, Leadgitarrist der Band We Are the Fallen sowie ehemals bei Evanescence, bei. Bis heute ist Because of You Kelly Clarksons erfolgreichste Single in Deutschland. Clarkson erreichte mit Because of You zum ersten Mal Platz 1 der deutschen Radiocharts. Nicht zuletzt dank der Auftritte bei Wetten, dass..?, Top of the Pops, sowie bei den Echos konnte Clarkson eines der erfolgreichsten Lieder 2006 landen.

Der Text wirkt traurig, aufgrund der Verben und Adjektive, die für den Text verwendet wurden. So kommen im Text des Liedes Wörter, wie sterben, ängstlich und weinen vor. Im Lied geht es auch um Schmerz, der von Clarkson folgendermaßen beschrieben wird:

„Ich kann nicht weinen. ... Deinetwegen habe ich gelernt auf der sicheren Seite zu sein, um nicht verletzt zu werden.[2]

Clarkson singt auch, dass sie noch sehr jung gewesen sei. In Because of You wird auch von Vertrauen berichtet, so singt Clarkson:

„Ich finde es nicht nur schwer mir zu vertrauen, sondern auch jedem um mich.[3]

Das Video wurde in Los Angeles von Vadim Perelman gedreht. Im Video streitet sich Kelly Clarkson, die in dieser Spielszene verheiratet ist und ein Kind hat, mit ihrem Mann. Plötzlich bleibt die Welt stehen und sie macht eine Zeitreise in ihre Kindheit. Sie erinnert sich, wie hart für sie die Zeit war als ihre Eltern sich scheiden ließen. Clarkson begleitet in dem Video ihr jüngeres Ich. Zum Schluss kehrt sie zurück in die Gegenwart und verträgt sich mit ihrem Mann.

Breakaway[Bearbeiten]

Das Lied schrieb unter anderen Avril Lavigne. Breakaway war 2004 die erste Single, die in den USA vom gleichnamigen Album Breakaway erschien. In Deutschland war das Lied die vierte Single. Es gibt zwei Videos zur Single. Das für Europa, welches ein Konzert von Clarkson auf ihrer Welttournee in Großbritannien zeigt, und jenes Video für die USA, welches Szenen aus dem Kinofilm Plötzlich Prinzessin 2 enthält. Der Grund für die Szenen im US-Video ist, dass Breakaway in den USA der Soundtrack für den Film war. Mit Breakaway konnte Clarkson ein zweites Mal die Nummer 1 der deutschen Airplays erreichen.

Walk Away[Bearbeiten]

Walk Away ist die fünfte und letzte Single, die aus dem Album Breakaway, erscheint. In Deutschland feierte das Video am 3. November die Deutschlandpremiere auf VIVA. Walk Away wurde bereits im Frühjahr 2006 international veröffentlicht, konnte jedoch nicht an den Erfolgen der vorausgegangenen Singles mithalten, weshalb viele eine Veröffentlichung in Deutschland ausschlossen.

Addicted[Bearbeiten]

Viele gingen davon aus, dass Addicted veröffentlicht wird, was nicht der Fall war. Der Grund für die Annahme, dass das Lied veröffentlicht wird, war die gleichnamige Tour in den USA, die im Sommer 2006 stattfand. Angeblich sei das Lied der Plattenfirma zu ähnlich den Singles Behind These Hazel Eyes und Because of You gewesen sein.

Titelliste[Bearbeiten]

Internationale Version[Bearbeiten]

  1. Breakaway - 3:56
  2. Since U Been Gone - 3:09
  3. Behind These Hazel Eyes - 3:18
  4. Because of You - 3:39
  5. Gone - 3:25
  6. Addicted - 3:57
  7. Where Is Your Heart - 4:37
  8. Walk Away - 3:08
  9. You Found Me - 3:40
  10. I Hate Myself for Losing You - 3:20
  11. Hear Me - 3:53
  12. Beautiful Disaster (Live) - 4:31

Spezialversionen[Bearbeiten]

In Japan wurde eine Version mit den Live Versionen von Since U Been Gone und Miss Independent veröffentlicht.

Außerdem gibt es in Australien eine Special Edition von Breakaway, die eine zusätzliche Bonus Disk zu der internationalen Version mit folgender Tracklist enthält (Bonus-CD):

  1. Since U Been Gone (Jason Nevins Club Mix)
  2. Behind These Hazel Eyes (Joe Bermudez & Josh Harris Top 40 Radio Remix)
  3. Breakaway (Napster Live)
  4. Because of You (Live at Rollingstone.com)
  5. Miss Independent (AOL Live)
  6. Hear Me (AOL Live)
  7. Since U Been Gone (Music Video)
  8. Behind These Hazel Eyes (Music Video)
  9. Because of You (Music Video)

Tourneen[Bearbeiten]

Vier Touren wurden bereits zum Album Breakaway von Kelly Clarkson unternommen.

  • Breakaway Tour (USA) 2005
  • Hazel Eyes Tour (USA) 2005
  • Hazel Eyes World Tour/Breakaway World Tour (Australien und Europa) 2005/2006
  • The Addicted Summer Tour (USA) (Open Air Tour) 2006

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Single-Charts: DE, AT, CH, US (Version vom 18. Februar 2009 im Internet Archive), UK
  2. Clarkson im Lied Because of You, 2004

    I can not cry. ... Because of you I learned to play on the safe side so I don’t get hurt.

  3. Clarkson im Lied Because of You, 2004

    I find it hard to trust not only me but everyone around me.