Ben Moody

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben Moody

Ben Moody (* 22. Januar 1981 in Little Rock, Arkansas) ist ein US-amerikanischer Pianist, Songwriter, Produzent und Gitarrist der Band We Are the Fallen.

Moody war von 1998 bis Oktober 2003 Leadgitarrist bei Evanescence. Nach seinem Ausstieg arbeitete er mit Künstlern wie David Hodges, Avril Lavigne (Nobody’s Home), Kelly Clarkson (Addicted, Because of You), Céline Dion (This Time) und Anastacia (Everything Burns). Moody war mit Songs auf den Soundtracks von The Punisher und Resident Evil: Apocalypse vertreten. Zuletzt erreichte er zusammen mit Anastacia (Everything Burns, aus dem Film Fantastic Four) die Charts.

Sein erstes eigenes Studioalbum Can’t Regret What You Don’t Remember erschien in den USA am 3. März 2009.

Zusammen mit den ehemaligen Evanescence-Mitgliedern John LeCompt und Rocky Gray sowie der Sängerin Carly Smithson (ehemalige Teilnehmerin von American Idol) hat Moody ein neues Projekt namens We Are the Fallen gegründet und 2009 eine erste Single veröffentlicht. Der Musikstil ähnelt sehr dem Stil von Evanescence – der Name der Band ist daher wohl auch nicht zufällig an den Namen des ersten Evanescence-Erfolgsalbums Fallen angelehnt.

Diskografie[Bearbeiten]

Single[Bearbeiten]

  • 2005: Everything Burns (feat. Anastacia)
  • 2011: 10.22 ('03 Version)"
  • 2012: Remember Me

Alben[Bearbeiten]

  • 2008: Mutiny Bootleg E.P.
  • 2009: All for This
  • 2010: Tear Down the World (mit We Are the Fallen)
  • 2011: You Can't Regret What You Don't Remember
  • 2012: Cirque Des Damnés (mit We Are the Fallen)

Weblinks[Bearbeiten]