Charlestown (Rhode Island)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlestown
Charlestown (Rhode Island)
Charlestown
Charlestown
Lage in Rhode Island
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Rhode Island
County:

Washington County

Koordinaten: 41° 22′ N, 71° 40′ W41.366388888889-71.66638888888918Koordinaten: 41° 22′ N, 71° 40′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 7827 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 82 Einwohner je km²
Fläche: 153,6 km² (ca. 59 mi²)
davon 95,4 km² (ca. 37 mi²) Land
Höhe: 18 m
Postleitzahl: 02813
Vorwahl: +1 401
FIPS:

44-14500

GNIS-ID: 1220080
Webpräsenz: www.charlestownri.org

Charlestown ist eine Stadt im Washington County in Rhode Island.

Geschichte[Bearbeiten]

Charlestown, benannt nach König Karl II., wurde 1738 gegründet. Das Gebiet war zuvor Teil der Stadt Westerly. Es wurde darauf geteilt und der Teil nördlich des Pawcatuck-Flusses wurde 1747 zur Stadt Richmond.

Raketenexperimente[Bearbeiten]

Seit 1965 werden von Charlestown bei 41°22' nördlicher Breite und 71°40' westlicher Länge Höhenforschungsraketen gestartet. Die größte Startkampagne fand am 30. Mai 1965 im Zuge einer totalen Sonnenfinsternis statt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Hier geboren[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]