Christian Maggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Maggio

Christian Maggio (2012)

Spielerinformationen
Geburtstag 11. Februar 1982
Geburtsort Montecchio MaggioreItalien
Größe 184 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1997–2000 Vicenza Calcio
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2003
2003–2006
2006
2006–2008
2008–
Vicenza Calcio
AC Florenz
FBC Treviso
Sampdoria Genua
SSC Neapel
38 0(1)
53 0(2)
11 0(0)
60 (11)
178 (20)
Nationalmannschaft2
2000–2001
2000–2002
2002
2008–
Italien U-18
Italien U-20
Italien U-21
Italien
5 0(1)
24 0(3)
2 0(0)
34 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. September 2014
2 Stand: 5. März 2014

Christian Maggio (* 11. Februar 1982 in Montecchio Maggiore) ist ein italienischer Fußballspieler, der seit Sommer 2008 in der Serie A beim SSC Neapel unter Vertrag steht. Er spielt bevorzugt auf der rechten Außenbahn, entweder als Verteidiger oder auch als Mittelfeldspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Maggio begann seine Karriere bei Vicenza Calcio. Er gab am 1. Oktober 2000 in der Partie gegen den AC Mailand sein Debüt in der Serie A. In der Saison 2000/01 absolvierte er sechs Ligaspiele bei Vicenza und stieg mit dem Verein zum Saisonende in die Serie B ab. In der darauffolgenden Saison kam er in 27 Serie-B-Spielen zum Einsatz, dabei gelang ihm ein Tor. Nachdem er in der Saison 2002/03 nur zu fünf Einsätzen bei Vicenza Calcio kam, wechselte er im Sommer 2003 nach Florenz. Bei der Fiorentina schaffte er es sich einen Stammplatz zu erkämpfen. Er bestritt in der ersten Saison 40 Ligaspiele und erzielte einen Treffer. In den folgenden zwei Jahren erhielt Christian Maggio nicht mehr soviel Spielpraxis: Nachdem er sich verletzt hatte und in der Hinrunde nur drei Ligaspiele bestritt, wurde er für den Rest der Saison 2005/06 zum FBC Treviso verliehen. Er absolvierte dort elf Ligaspiele, in denen er ohne Torerfolg blieb. Er kehrte zur Fiorentina zurück, wurde aber für die komplette Saison 2006/07 an Sampdoria Genua verliehen. In Genua konnte er sich wieder stabilisieren und erholte sich von den Verletzungen. Nach 31 Partien und zwei Toren in der Serie A beschlossen die Verantwortlichen, die Kaufoption auf Maggio zu ziehen, und so wechselte er zur Saison 2007/08 definitiv nach Genua. Es gelang ihm sein endgültiger Durchbruch: In 29 Spielen erzielte er neun Tore für die Blucerchiati. Im Sommer 2008 verpflichtete ihn der Ligakonkurrent SSC Neapel.[1] Auch in Neapel zeigte er ansprechende Leistungen. Bei Neapel trägt er die Rückennummer 11. Dank den tollen Leistungen in Neapel wurde Maggio auch eine wichtiger Spieler der italienischen Fußballnationalmannschaft. In den Morgenstunden des 14. März 2014 erlitt er ein Pneumothorax und wurde in eine Klinik eingeliefert.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Christian Maggio ist mehrfacher italienischer U-18-, U-20- und U-21-Nationalspieler. Für die italienische A-Nationalmannschaft debütierte er am 19. November 2008 unter Marcello Lippi in der Partie gegen Griechenland. Sein Pflichtspieldebüt bestritt er am 24. Juni 2010 bei der Weltmeisterschaft in Südafrika, als er im letzten Gruppenspiel gegen die Slowakei zur Halbzeit eingewechselt wurde.

Erfolge[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christian Maggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Il Napoli ha acquistato Christian Maggio
  2. Maggio undergoes surgery, football-italia.net, 14. März 2014