Cointreau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cointreau-Flasche

Cointreau [kwɛ̃'tʀo] ist ein Markenname für einen aus den Schalen süßer und bitterer Orangen hergestellten Likör. Als Triple Sec gehört Cointreau zur Familie der Curaçaos und hat einen Alkoholgehalt von 40 % vol.

Die Marke gehört zur Unternehmensgruppe Rémy Cointreau und wird in Deutschland durch TeamSpirit vertrieben.

Herstellung[Bearbeiten]

Die für Cointreau verwendeten Orangenschalen stammen von süßen und bitteren Orangen aus den Ländern Haiti, Brasilien und Spanien. Die Schalen werden gemischt und zum Mazerieren in Alkohol eingelegt. Hierbei entzieht kalter Alkohol den Orangenschalen langsam das Aroma. Daran anschließend erfolgt die Destillation, wodurch ein hochprozentiges Destillat entsteht. In den weiteren Herstellungsphasen entsteht daraus mit Zucker, Wasser und Neutralalkohol der Cointreau. Cointreau wird unter anderem im Cosmopolitan, der Margarita und vielen anderen Cocktails verwendet.

Geschichte[Bearbeiten]

Design Mitte der 1970er Jahre

1849 gründeten die Brüder Adolphe und Edouard-Jean Cointreau in Angers (Frankreich) die erste Destillerie des Hauses Cointreau. Im Jahr 1875 übernahm Edouard Cointreau Junior das damals noch kleine Unternehmen. Er erfand nicht nur den berühmten Likör, sondern auch die seitdem charakteristische eckige Flasche aus braunem Glas. Bereits auf der Weltausstellung 1878 in Paris wurde sein Likör mit einem Ersten Preis ausgezeichnet. 1885 ließ Cointreau den Markennamen schützen.

Schon sehr früh wurde die Bedeutung von Werbung erkannt: Von den Brüdern Lumière ließ Cointreau schon kurz nach den ersten öffentlichen Filmvorführungen einen ersten Werbespot für Cointreau produzieren. 1898 schuf der italienische Plakatgestalter Nicolas Tamagno die Figur des Pierrot, die 50 Jahre lang das Maskottchen des Unternehmens bleiben sollte. 1920 bzw. 1950 übernahmen Cointreaus Söhne André und Louis das Unternehmen; zwischen 1950 und 1960 traten Pierre, Robert und Max Cointreau in die Firma ein und beschleunigten die weltweite Expansion, die 1990 in die Fusion mit dem Familienunternehmen Rémy Martin und die Gründung der Unternehmensgruppe Rémy Cointreau mündete.[1]

Seit September 2007 ist die Burlesque-Darstellerin und Stripperin Dita Von Teese offizielle „Markenbotschafterin“.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Quelle für alle geschichtlichen Daten: www.cointreau.de, aufgerufen am 28. Juli 2008.