DaJuan Summers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
DaJuan Summers
DaJuan Summers
Spielerinformationen
Voller Name DaJuan Michael Summers
Geburtstag 24. Januar 1988
Geburtsort Baltimore, Vereinigte Staaten
Größe 203 cm
Position Small Forward /
Power Forward
College Georgetown
NBA Draft 2009, 35. Pick, Detroit Pistons
Vereine als Aktiver
2009–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons
000002011 ItalienItalien Montepaschi Siena
2011–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New Orleans Hornets
2012–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maine Red Claws
000002013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Clippers
Seit 2013 0 UkraineUkraine BK Budiwelnyk Kiew

DaJuan Michael Summers (* 24. Januar 1988 in Baltimore, Maryland) ist ein amerikanischer Basketballspieler. Er spielt auf der Position des Forward. Beim NBA-Draft 2009 wurde er an 35. Stelle von den Detroit Pistons gedraftet. Er besuchte die Georgetown University in Washington D.C. und startete dort als Small Forward.

Highschool[Bearbeiten]

Summers besuchte die McDonogh School, eine Privatschule in Owings Mills. Dort erreichte er in seiner Junior-Saison durchschnittlich 20 Punkte und 11 Rebounds und wurde Baltimore City Player of the Year. Zudem war er einer von 21 Highschool-Spielern, die 2006 beim Jordan All-American Classic teilnehmen durften.

College[Bearbeiten]

Nach der Highschool besuchte Summers die Georgetown University und spielte für das Team der Universität, die Georgetown Hoyas.

Freshman (2006/2007)[Bearbeiten]

Summers gehörte als Freshman der Big East All-Rookie Selection an und erreichte mit den Hoyas direkt die Final Four, wo sie gegen das Team der Ohio State University um Greg Oden verloren. Dennoch war es die erfolgreichste Saison der Hoyas seit langem, unter anderem wurde man Big East Champion.

Sophomore (2007/2008)[Bearbeiten]

Die Hoyas holten sich den Regular Season-Titel, wozu Summers 11,1 Punkte und 5,4 Rebounds beisteuerte. Im Big East Final verloren die Hoyas aber gegen die University of Pittsburgh. Summers wurde nach der Saison ins NABC All-District Second Team berufen.

Junior (2008/2009)[Bearbeiten]

Die Hoyas, angeführt von Greg Monroe, erreichten nur die erste Runde des Big East-Tournament, obwohl Summers mit durchschnittlich 13,6 Punkten und 4,1 Rebounds seine beste Saison spielte. Nach der Saison verließ Summers das College vorzeitig und meldete sich zum NBA-Draft an.

NBA[Bearbeiten]

Beim NBA-Draft 2009 wurde Summers an 35. Stelle von den Detroit Pistons ausgewählt. Am 7. August unterschrieb er bei den Pistons[1], er verdiente 457.588 US-Dollar[2].

Nach zwei Jahren bei den Pistons wechselte er zu Montepaschi Siena nach Italien, als Ersatz für den abwandernden Malik Hairston.[3] Jedoch bestritt er nur vier Pflichtspielen für Siena, bevor beide Seiten seinen Vertrag Anfang November wieder auflösten.[4] In der NBA-Saison 2011/12 stand er etwa zwei Monate lang bei den New Orleans Hornets unter Vertrag.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pistons Sign Draft Picks Austin Daye, DaJuan Summers and Jonas Jerebko. nba.com. Abgerufen am 7. August 2009.
  2. Detroit Pistons Roster – 2009-10. espn.com. Abgerufen am 7. August 2009.
  3. La Montepaschi Siena ingaggia l'ala americana DaJuan Summers (italienisch) Lega A Basket. Abgerufen am 3. Juli 2011.
  4. DaJuan Summers verlässt Siena (deutsch) Crossover-online.de. Abgerufen am 7. November 2011.