Dacia Nova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dacia
Dacia Nova Bucarest (1).jpg
Nova
Produktionszeitraum: 1995–2000
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine
Motoren: Ottomotoren:
1,4–1,6 Liter
(48–53 kW)
Länge: 4080 mm
Breite: 1664 mm
Höhe: 1379 mm
Radstand: 2476 mm
Leergewicht: 980 kg
Vorgängermodell: Dacia 1300
Nachfolgemodell: Dacia SupeRNova

Der Dacia Nova ist ein fünftüriger Kleinwagen von Dacia. Der Nova entstand in Kooperation mit Peugeot und wurde 1995 in den Markt eingeführt. Er basierte auf dem Peugeot 309, wurde aber noch mit OHV-Motoren gefertigt. Das Folgemodell erschien 2000 und heißt Dacia SupeRNova.

Motoren[Bearbeiten]

Name Hub-
raum
Typ Leistung Dreh-
moment
Höchst-
geschwin-
digkeit
Beschleu-
nigung (0-100 km/h)
Benzin-
verbrauch Stadt (100 km)
Benzin-
verbrauch Land (100 km)
1.6 GT 1557 cm3 8 Ventile SOHC 52 kW (72 PS) bei 5500 min−1 ? Nm bei 3000 min−1 160 km/h 15,9 s 11 l 6 l
16 GTi 1557 cm3 8 Ventile SOHC 52 kW (72 PS) bei 5500 min−1 ? Nm bei 3000 min−1 160 km/h 15,9 s 10 l 6 l
1.4 GLi 1387 cm3 8 Ventile SOHC 48 kW (65 PS) bei 5500 min−1 ? Nm bei 3000 min−1 160 km/h 15,9 s 10 l 6 l

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dacia Nova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien