Deborah Shelton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deborah Shelton (* 21. November 1948 in Norfolk, Virginia, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Sie besuchte 1966 die Norview Senior High School. 1970 gewann Deborah Shelton die Wahl der Miss USA und kam danach in die engere Wahl der Miss Universum. Schließlich gab sie 1976 ihr Debüt als Schauspielerin. Es folgten Filme und zahlreiche Auftritte in Fernsehserien. Ihre größte Rolle spielte sie in 65 Folgen der US-Serie Dallas. Dort spielte sie von 1984 bis 1987 die Rolle der Mandy Winger, der Langzeitgeliebten von J. R. (Larry Hagman).

1988 war sie an der Seite von Thomas Gottschalk in dem Film Zärtliche Chaoten II zu sehen.

Deborah Shelton war mit dem Komponisten Shuki Levy verheiratet. Sie hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]