Derek Stepan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Derek Stepan Eishockeyspieler
Derek Stepan
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 18. Juni 1990
Geburtsort Hastings, Minnesota, USA
Größe 183 cm
Gewicht 76 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 2. Runde, 51. Position
New York Rangers
Spielerkarriere
2008–2010 University of Wisconsin-Madison
seit 2010 New York Rangers

Derek Stepan (* 18. Juni 1990 in Hastings, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2010 bei den New York Rangers in der National Hockey League unter Vertrag steht. Sein Vater Brad war ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Derek Stepan wurde bereits als High School-Spieler im NHL Entry Draft 2008 in der zweiten Runde als insgesamt 51. Spieler von den New York Rangers ausgewählt. Anschließend spielte der Center zunächst zwei Jahre lang für die Mannschaft der University of Wisconsin-Madison in der National Collegiate Athletic Association, ehe er zur Saison 2010/11 einen Profivertrag bei den New York Rangers erhielt.[1] Am 9. Oktober 2010 erzielte er bei seinem Debüt für die Rangers in der National Hockey League beim 6:3-Sieg über die Buffalo Sabres drei Tore. Dies gelang zuvor nur drei weiteren Spielern der NHL in ihrer über 93-jährigen Geschichte und keinem Spieler der New York Rangers.[2] Für das NHL All-Star Game 2011 wurde er als einer von zwölf Rookies nominiert, die am Honda NHL SuperSkills teilnahmen.

International[Bearbeiten]

Für die USA nahm Stepan an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil, bei der er seine Mannschaft als Kapitän zum Weltmeistertitel führte. Er selbst erzielte in sieben Spielen 15 Scorerpunkte. Damit war er nicht nur Topscorer des Turniers, sondern mit zehn Assists auch noch bester Vorlagengeber. Zudem wurde er in das All-Star Team des Turniers gewählt. Für die Weltmeisterschaft 2011 wurde Stepan erstmals in den Kader der US-amerikanischen Seniorenauswahl für ein Turnier nominiert. Im Verlauf des Wettbewerbs kam er in allen sieben Begegnungen der USA zum Einsatz, erzielte sieben Scorerpunkte – womit er der beste Scorer des Teams war – und scheiterte mit der Mannschaft in den Viertelfinals gegen Tschechien.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

  • 2010 Goldmedaille bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
  • 2010 All-Star-Team der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
  • 2010 Topscorer der U20-Junioren-Weltmeisterschaft
  • 2010 Bester Vorlagengeber der U20-Junioren-Weltmeisterschaft

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2006/07 Shattuck St. Mary’s High School 63 38 32 70 22
2007/08 Shattuck St. Mary’s High School 54 36 55 91 16
2008/09 University of Wisconsin-Madison NCAA 40 9 24 33 6
2009/10 University of Wisconsin-Madison NCAA 41 12 42 54 8
2010/11 New York Rangers NHL 82 21 24 45 20 5 0 0 0 2
2011/12 New York Rangers NHL 82 17 34 51 22 20 1 8 9 6
2012/13 Kalevan Pallo SM-liiga 12 2 2 4 0
2012/13 New York Rangers NHL 48 18 26 44 12 12 4 1 5 2
2013/14 New York Rangers NHL 82 17 40 57 18 24 5 10 15 2
High School gesamt 117 74 87 161 38
NCAA gesamt 81 21 66 87 14 0 0 0 0 0
NHL gesamt 294 73 124 197 72 61 10 19 29 10
SM-liiga gesamt 12 2 2 4 0

International[Bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2010 USA U20-WM 7 5 10 15 4
2011 USA WM 7 2 5 7 2
2014 USA Olympia 1 0 0 0 0
Junioren gesamt 7 5 10 15 4
Herren gesamt 8 2 5 7 2

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nhl.com, Rangers agree to terms with Derek Stepan
  2. The Philadelphia Inquirer, Rookie's big debut

Weblinks[Bearbeiten]