Dušan Basta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dušan Basta

Dušan Basta als Spieler von Roter Stern Belgrad

Spielerinformationen
Geburtstag 18. August 1984
Geburtsort BelgradSFR Jugoslawien
Größe 184 cm
Position Rechter Außenverteidiger
Vereine in der Jugend
FK Jedinstvo Ub
Roter Stern Belgrad
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2000–2008
2003–2004
2008–
2008–2009
2014–
Roter Stern Belgrad
FK Jedinstvo Paraćin (Leihe)
Udinese Calcio
US Lecce (Leihe)
Lazio Rom (Leihe)
97 (7)
27 (9)
105 (9)
7 (0)
3 (0)
Nationalmannschaft2
2005–2006
2012-
Serbien-Montenegro
Serbien
2 (0)
16 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. September 2014
2 Stand: 8. September 2014

Dušan Basta (* 18. August 1984 in Belgrad, SFR Jugoslawien) ist ein serbischer Fußballspieler der für Udinese Calcio unter Vertrag steht und für die serbische Nationalmannschaft spielt.

Werdegang[Bearbeiten]

Basta begann seine Profilaufbahn im Jahre 2002 bei Roter Stern Belgrad. Seine angestammte Position ist die rechte Abwehrseite. In seiner Jugend bestritt er zehn U-21 Länderspiele für Serbien und Montenegro, als Profi spielte er zweimal für die A-Nationalmannschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland stand er ebenfalls im Kader der Nationalelf.

Dušan Basta galt lange als eines der großen Talente in Serbien auf der rechten Außenverteidiger Position, doch Verletzungen warfen ihn ständig zurück.

Zur Saison 2008/09 wechselte Basta auf Leihbasis zum italienischen Erstligisten US Lecce, nachdem er zuvor beim Ligarivalen Udinese Calcio mehrere Saisonvorbereitungsspiele bestritten hatte.[1] Nach Ablauf der Leihfrist wechselte er im Sommer 2009 zu Udinese Calcio. Anfangs nur Ergänzungsspieler eroberte er sich unter Trainer Francesco Guidolin einen Stammplatz in der Defensive des Klubs.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dušan Basta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. skysports.com: „Lecce lure Basta from Udinese“ (abgerufen am 4. Dezember 2009)