Dublin (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dublin
Dublin (Ohio)
Dublin
Dublin
Lage in Ohio
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
Countys:

Franklin County
Delaware County
Union County

Koordinaten: 40° 7′ N, 83° 8′ W40.109166666667-83.140277777778253Koordinaten: 40° 7′ N, 83° 8′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
37.954 (Stand: 2007)
1.725.570 (Stand: 2007)
Bevölkerungsdichte: 693,9 Einwohner je km²
Fläche: 54,8 km² (ca. 21 mi²)
davon 54,7 km² (ca. 21 mi²) Land
Höhe: 253 m
Postleitzahlen: 43016, 43017
Vorwahl: +1 614
FIPS:

39-22694

GNIS-ID: 1056264
Webpräsenz: www.dublin.oh.us
Bürgermeister: Marilee Chinnici-Zuercher

Dublin ist ein Vorort nordöstlich von Columbus in Ohio. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von ca. 34.300 (Stand: 2004) und eine Fläche von 54,8 km².

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung der Siedlung entstammt dem Jahr 1802. Sie zählte noch im Jahr 1970 nur 681 Einwohner. Die Einwohnerzahl wuchs nach der Fertigstellung der Autobahn Interstate 270. Im Jahr 1987, in dem der Ort die Stadtrechte erhielt, erreichte sie ca. 10.000 Einwohner. Im Jahr 2004 wurde die Einwohnerzahl auf ca. 34.300 geschätzt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Jahr Einwohner¹
1980 3.855
1990 16.366
2000 31.392
2005 34.964

¹ 1980 - 2000 : Volkszählungsergebnisse; 2005 : Fortschreibung des US Census Bureau

Bildung[Bearbeiten]

In der Stadt sind drei High Schools tätig: Dublin Coffman High School, Dublin Scioto High School und die erst 2004 eröffnete Dublin Jerome High School.

Weblinks[Bearbeiten]