Dublin City University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Dublin City University
Ollscoil Chathair Bhaile Átha Cliath
Logo
Gründung 1975
Trägerschaft staatlich
Ort Dublin, Irland
Präsident Ferdinand von Prondzynski
Studenten ca. 10.000
Mitarbeiter ca. 440
Website www.dcu.ie

Die Dublin City University (irisch Ollscoil Chathair Bhaile Átha Cliath), eine der vier Universitäten von Dublin, befindet sich im Stadtteil Glasnevin im Norden der irischen Hauptstadt Dublin. Charakteristisch für die Universität sind vor allem der moderne Campus, aber auch die vergleichsweise hohe Zahl an Forschungsprojekten sowie das junge Alter.

Zur Zeit studieren etwa 10.000 Studenten an der Universität, zusätzlich werden 440 Mitarbeiter beschäftigt.

Die Dublin City University Business School ist Teil des Hochschulnetzwerkes International Partnership of Business Schools und bietet Doppeldiplomstudiengänge u.a. mit der ESB Business School an.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Dublin City University im Jahr 1975 als National Institute for Higher Education; die ersten Studenten inskribierten im Jahr 1980. 1989 schließlich wurde die Dublin City University offiziell in den Rang einer Universität erhoben. Erster Rektor war Danny O'Hare, der bis 1999 den Vorsitz der Universität innehatte. Der zweite (und jetzige) Rektor (President) ist Ferdinand von Prondzynski, der gebürtiger Deutscher ist.

Weblinks[Bearbeiten]


53.384954-6.256542Koordinaten: 53° 23′ 5,8″ N, 6° 15′ 23,6″ W